Zum Inhalt springen
InternetRules_Pic_16x9
11 Oktober 2017

Governance zwischen Norm, Diskurs und Technik

An dieser Stelle veröffentlichen wir in unregelmäßigen Abständen kurze Beiträge zu Doktorarbeiten, die am HIIG entstanden sind. Diese Woche stellen wir die Doktorarbeit “Governance –Technik – Kommunikation. Perspektiven einer kommunikationswissenschaftlichen Governance-Forschung”  von Christian Katzenbach vor, die diese Woche unter dem Titel “Die Regeln digitaler Kommunikation. Governance zwischen Norm, Diskurs und Technik” im Springer Verlag erschienen ist. 

Typically, we think of internet policy and governance as a process taking place within designated political institutions: parliaments, regulators, and specific international and transnational bodies such as IGF or ICANN. But increasingly, it is becoming obvious that digital rulemaking and ordering is also happening elsewhere. Rulemaking and ordering takes place when dominant platforms set their terms of service and community guidelines, and when the public engages in discourses about issues such as fake news, hate speech, freedom of expression and copyright; it inheres within the algorithms, services, and infrastructures that constitute the internet, the technology itself. Starting from these considerations, Christian Katzenbach’s thesis develops a concept of governance that accommodates these heterogeneous processes of ordering. It specifically addresses the role of media technology in shaping and reflecting the way we communicate. Conceptually the thesis draws on governance research, institutional theories and science and technology studies. This integration allows it to show that governance as the process of negotiating rules and mutual expectations is not restricted to law and policy-making. Rather, it also consists of normative orientations, discursive framings and media technologies. As a result, the thesis suggests four perspectives for governance research: A regulatory perspective, addressing the provision and enforcement of formal rules such as laws, court decisions and terms of service; a normative perspective, investigating the prevalent judgements on legitimate and illegitimate behaviour in a specific community or sector; a discursive perspective, addressing the framings and debates on contested issues of communication policy and law; and a technological perspective, investigating the embodiment of affordances and rules in infrastructures and algorithms shaping daily routines of communication. This concept of governance makes it possible to develop an inclusive picture of internet policy and governance. On the practical level, understanding informal processes of ordering is essential for deploying effective regulation. On the theoretical level, the thesis contributes significantly to the understanding of governance as a social and technological process.

The thesis was published under the German title Governance –Technik – Kommunikation. Perspektiven einer kommunikationswissenschaftlichen Governance-Forschung open access at the library of the Freie Universität Berlin (see here).

Dieser Beitrag spiegelt die Meinung der Autorinnen und Autoren und weder notwendigerweise noch ausschließlich die Meinung des Institutes wider. Für mehr Informationen zu den Inhalten dieser Beiträge und den assoziierten Forschungsprojekten kontaktieren Sie bitte info@hiig.de

Christian Katzenbach, Prof. Dr.

Forschungsprojektleiter und assoziierter Forscher: Die Entwicklung der digitalen Gesellschaft

Aktuelle HIIG-Aktivitäten entdecken

Forschungsthemen im Fokus

Das HIIG beschäftigt sich mit spannenden Themen. Erfahren Sie mehr über unsere interdisziplinäre Pionierarbeit im öffentlichen Diskurs.

Forschungsthema im Fokus Entdecken

Du siehst eine Tastatur auf der eine Taste rot gefärbt ist und auf der „Control“ steht. Eine bildliche Metapher für die Regulierung von digitalen Plattformen im Internet und Data Governance. You see a keyboard on which one key is coloured red and says "Control". A figurative metaphor for the regulation of digital platforms on the internet and data governance.

Data Governance

Wir entwickeln robuste Data-Governance-Rahmenwerke und -Modelle, um praktische Lösungen für eine gute Data-Governance-Politik zu finden.

HIIG Monthly Digest

Jetzt anmelden und  die neuesten Blogartikel gesammelt per Newsletter erhalten.

Weitere Artikel

Das Bild zeigt miteinander verbundene blaue Würfel, das symbolisiert digitale B2B-Plattformen.

Die Vielfalt von digitalen B2B-Plattformen

Dieser Blogbeitrag untersucht die Vielfalt digitaler Business-to-Business-Plattformen und kategorisiert sie nach Governance-Stilen und strategischen Zielen.

Das Bild zeigt eine Hand mit Putzhandschuh und Sprühflasche. Das soll zeigen, dass dieser Blogbeitrag versucht Vorurteile über Wissenschaft aufzuräumen.

Debunking Science Myths: Vorurteile über Wissenschaft und was wirklich dran ist

Was ist an Vorurteilen gegenüber Wissenschaft wirklich dran? Vier populäre Mythen über eine ständig streitende Berufsgruppe einfach erklärt.

Das Foto zeigt eine Gruppe junger Menschen, die alle auf ihr Smartphone gucken. Kein Smartphone zu haben, bedeutet, von der Gesellschaft ausgegrenzt zu werden.

Kein Smartphone = Cringe Weirdo

In diesem Blogbeitrag berichtet Jascha Bareis von seinen Erfahrungen, seit er sich erst in diesem Jahr sein erstes Smartphone gekauft hat.