Network of Centers

Das Global Network of Internet Society Research Centers (NoC) ist eine Initiative wissenschaftlicher Institutionen, die interdisziplinäre Forschung im breiten Themenkomplex Internet und Gesellschaft betreiben.

Das Netzwerk verfolgt das Ziel, die Zusammenarbeit der teilnehmenden Institute zu stärken, um voneinander zu lernen, Synergien zu heben und globale Fragen gemeinsam angehen zu können. Momentan befassen sich einige wenige international anerkannte Forschungsinstitute mit einer großen Bandbreite wichtiger Themen rund um das Internet und verwandte Technologien. Seit vielen Jahren versuchen viele dieser Forschungsinstitute – auf der Basis unterschiedlicher Disziplinen, Methoden und Grundannahmen – die Wechselwirkungen der Technologien mit der Gesellschaft zu analysieren und zu verstehen.

Dabei setzen sie sich mit Themen lokaler, nationaler und globaler Bedeutung auseinander, etwa in den Bereichen Policy, Regulierung und Governance, menschliches Verhalten, neue Märkte und Businessmodelle, Immaterialgüterrecht, Privacy, Sicherheit und vielen anderen mehr. Während viele dieser Fragen einer internationalen und interdisziplinären Betrachtung bedürfen, sind Forschungsinitiativen bislang nur lose aufeinander bezogen. Das Netzwerk möchte dies ändern, indem es gemeinsame Forschungsaktivitäten anregt und koordiniert.

Banner image – Algorithmic decision making and its human rights implications – a NoC event

Ein NoC Event: Algorithmic decision making and its human rights implications

European Hub für Internet und Gesellschaft

2017 riefen VertreterInnen von 15 europäischen Forschungsinstituten einen Hub für wissenschaftlichen Austausch und Zusammenarbeit in Europa ins Leben. Das Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft (HIIG) baut die Forschungs-Plattform auf und koordiniert die Zusammenarbeit in den ersten beiden Jahren. Ein gemeinsamer Forschungsschwerpunkt in der Anfangsphase ist das Thema “Künstliche Intelligenz”. Als ersten Schritt zum Austausch herausragender ForscherInnen zu den Auswirkungen “Künstlicher Intelligenz” auf Menschenrechte, organisierten das HIIG und Hans-Bredow-Institut für Medienforschung (HBI) den Workshop Algorithmic Decision Making and its Human Rights Implications.

HIIG-Direktor Wolfgang Schulz: “Mit dem European Hub innerhalb des internationalen Network of Centers wollen wir die europäische Internetforschung stärken. Europäische Forschungstraditionen und Theorien können einen noch größeren Beitrag zum Verständnis der Digitalen Gesellschaft leisten.”

Weitere Informationen auf der Seite des NoC

Mitglieder des Inaugural Steering Committee (NoC)

Weitere Informationen

Veranstaltungen

Date/Time Event
08.11.2017 - 10.11.2017
All Day
Artificial Intelligence and Inclusion Symposium
MUSEU DO AMANHÃ / Museum of Tomorrow, Rio de Janeiro Brazil
12.10.2017 - 13.10.2017
All Day
Algorithmische Entscheidungen und deren menschenrechtliche Auswirkungen
Sirius Minds, Berlin
08.10.2016
16:00 - 18:00
NoC Working Meeting @AoIR 2016
Humboldt-Universität zu Berlin, Berlin
27.11.2015
9:00 - 15:00
Internet & Society: Emerging topics and research communities
Hong Kong Country Club, Hong Kong Hong Kong
25.04.2014 - 26.04.2014
9:00 - 16:00
Multi-Stakeholder Internet Governance Models, Mechanisms and Issues
FGV Law School, Sao Paulo Brazil
22.04.2014
15:00 - 19:00
International Seminar on Internet Governance – Preparatory to NETmundial
Rio Institute of Technology & Society – ITS, Jardim Paulista, São Paulo Brazil
22.11.2013
8:30 - 19:30
Chancen und Risiken der gesellschaftlichen Partizipation
Friedrich-Ebert-Stiftung e.V., Berlin
23.05.2013
All Day
NoC Regional Con Turkey: ICT, Law, and Innovation
Hilton Convention Center, Istanbul, Turkey, Istanbul

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.