Zum Inhalt springen

GENERATION INTERNET

22 April 2012

Freiheit versus Gerechtigkeit? Neue Regeln braucht das Land

Am 23. April diskutieren Prof. Dr. Jeanette Hofmann, Markus Beckedahl und die ehemalige Bundesjustizministerin Brigitte Zypries im Rahmen der Veranstaltungsreihe CHECK THIS POINT der Bundeszentrale für politische Bildung zum Thema „GENERATION INTERNET – Freiheit versus Gerechtigkeit? Neue Regeln braucht das Land“

Anfang dieses Jahres zog die „Generation Internet“ auf die Straße, um gegen das umstrittene ACTA-Abkommen zu demonstrieren. Viele Internet-Nutzer befürchten Zensur und Aufweichung des Datenschutzes. Auf der anderen Seite versuchen die Regierungen, Piraterie im Internet einzuschränken und das Urheberrecht zu stärken. Gerade die Kreativwirtschaft erleidet Millionenverluste durch illegale Downloads – das Unrechtsbewusstsein der Nutzer ist meist gering. Wie lassen sich der Schutz geistigen Eigentums und eine unbegrenzte Nutzung des Netzes vereinen? Wie soll die Balance zwischen Freiheit und Kontrolle aussehen?

Bei CHECK THIS POINT sollen die unterschiedlichen Positionen erörtert und nach Lösungsansätzen gefragt werden.Während der Veranstaltung präsentieren Teilnehmer des Workshops zum Thema „Freiheit versus Regulierung des Internets“ ihre Arbeitsergebnisse, die zuvor unter der Leitung des Politologen Dr. Serge Embacher entstanden sind.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Dieser Beitrag spiegelt die Meinung der Autorinnen und Autoren und weder notwendigerweise noch ausschließlich die Meinung des Institutes wider. Für mehr Informationen zu den Inhalten dieser Beiträge und den assoziierten Forschungsprojekten kontaktieren Sie bitte info@hiig.de

Martin Pleiss

Digital & Disziplinlos: HIIG Erklärvideos

HIIG Monthly Digest

Jetzt anmelden und  die neuesten Blogartikel gesammelt per Newsletter erhalten.

Man sieht in Leuchtschrift das Wort "Ethical"

Digitale Ethik

Ob Zivilgesellschaft, Politik oder Wissenschaft – alle scheinen sich einig, dass die Neuen Zwanziger im Zeichen der Digitalisierung stehen werden. Doch wo stehen wir aktuell beim Thema digitale Ethik? Wie schaffen wir eine digitale Transformation unter Einbindung der Gesamtgesellschaft, also auch der Menschen, die entweder nicht die finanziellen Mittel oder aber auch das nötige Know-How besitzen, um von der Digitalisierung zu profitieren?  Und was bedeuten diese umfassenden Änderungen unseres Agierens für die Demokratie? In diesem Dossier wollen wir diese Fragen behandeln und Denkanstöße bieten.

Discover all 12 articles

Weitere Artikel

Is the new EU directive for sustainability in AI a toothless paper tiger or a sharp and hungry lion?

CSRD, ein Löwe oder Papiertiger? Über Nachhaltigkeitsstandards künstlicher Intelligenz

Hat das CSRD der Europäischen Union das Potenzial, neue Standards für die Nachhaltigkeit Künstlicher Intelligenz zu setzen?

EU-Kodex gegen Hack and Leak

Schluss mit hacken und leaken? Zum neuen EU-Verhaltenskodex gegen Desinformation

Soziale Medien ignorieren ihre Verantwortung im Umgang mit Desinformationen. Jetzt versucht die EU endlich, die Plattformen zu regulieren.

Sustainable AI – Wie nachhaltig ist Künstliche Intelligenz wirklich?

In diesem Blogbeitrag beschäftigen wir uns damit, wie nachhaltig kleinere KI-Systeme wirklich sind und welche Handlungsempfehlungen sich aus den Forschungsergebnissen ableiten lassen.