Zum Inhalt springen

Filip Bialy

Filip Biały ist Stipendiat am Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft.

Er ist Assistenzprofessor an der Adam-Mickiewicz-Universität in Poznań und Postdoktorand an der European New School of Digital Studies der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder). Er hat einen MA in Politikwissenschaft, einen Doktortitel in politischer Philosophie und ein Postgraduierten-Diplom in Big Data und Datenverarbeitung. Zuvor war er Gastwissenschaftler am Department of Government der London School of Economics and Political Science und am Centre for Research in the Arts, Social Sciences and Humanities (CRASSH) an der Universität Cambridge.

Als politischer Theoretiker konzentriert er sich auf das Verständnis der Auswirkungen von künstlicher Intelligenz und anderen digitalen Technologien im Zusammenhang mit denden  politischen Konzepte: Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit, Demokratie und Politik. Er ist am Horizon 2020 Projekt ASSISTANT beteiligt, das darauf abzielt, ethische Grundsätze der künstlichen Intelligenz in der industriellen Fertigung umzusetzen.

Filip Bialy Profilbild

Position

Ehem. Fellow: AI & Society Lab

Teil der Forschungsgruppe