twentyforty-dirk_16-9

twentyforty talks – Auf einen Drink mit Dirk Baecker

Im Anschluss an den digitalen Launch des Sammelbandes twentyforty Anfang April freuen wir uns, Sie zu den twentyforty talks einzuladen. Die Gespräche finden zwischen den twentyforty Autor*innen und unseren Forscher*innen statt. Im Livestream erfahren Sie interessante Hintergrundinformationen zu den twentyforty Geschichten und ihrem wissenschaftlichen Kontext. Sie sind herzlich dazu eingeladen, direkt Fragen an die Autor*innen über Slido zu stellen.

 

twentyforty talks – Auf einen Drink mit Dirk Baecker
15.04.2020 | 18.00 Uhr | Livestream | hiig.de

 
Dirk Baeckers Text „Academic Complexity: A Sketch of the Next University“ beschäftigt sich mit der gegenwärtigen und möglichen zukünftigen Lage der Universität. Er argumentiert, dass sich die Universität in einer Krise befindet, weil niemand weiß, wie die komplexen Probleme von Natur, Kultur und Gesellschaft innerhalb spezialisierter akademischer Disziplinen gelöst werden können. Im Gespräch mit Benedikt Fecher (HIIG) erläutert Dirk Baecker die Hintergründe zu seiner Geschichte und zeigt auf, was wir von seiner Utopie für die gegenwärtige Situation lernen können.

 

Anschließende twentyforty talks

22. April,
17.00
 Preeti Mudliar (“In Mangal’s New World”) im Gespräch mit Bronwen Deacon (HIIG)
(ENG)
19. Mai,
18.00
Burkhard Schafer (“Digital Pharaohs”) im Gespräch mit Bronwen Deacon (HIIG)
(ENG)

 

ÜBER DAS BUCH

„twentyforty“ ist ein Sammelband, bestehend aus dreizehn zukunftsweiseden Geschichten, die von Forscher*innen verschiedener Disziplinen geschrieben wurden und sich mit den Chancen und Herausforderungen auseinander setzen, die digitale Technologien für unsere zukünftige Gesellschaft im Jahr 2040 darstellen. Twentyforty begann als Essaywettbewerb und ist ein Experiment der Wissenschaftskommunikation. Neben dem Sammelband haben sich im Kontext von twentyforty weitere Formate entwickelt. Die Website twentyforty.hiig.de beinhaltet Hintergrundinformationen zu den Texten sowie Lehr- und Lernmaterial.

Veranstaltungsdatum

15. Apr 2020 | 18:00 – 19:00 ical | gcal

 

Ort

Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft,  Französische Straße 9,  10117 Berlin

Kontakt

Bleiben Sie in Kontakt

Melden Sie sich für unsere Newsletter an. So erfahren Sie als Erstes über neue Events und spannende Forschungsergebnisse.

Über das HIIG

Das HIIG erforscht die Entwicklung des Internets aus einer gesellschaftlichen Perspektive mit dem Ziel, die damit einhergehende Digitalisierung aller Lebensbereiche besser zu verstehen.

Schon unseren Podcast entdeckt?

Hören Sie den Wissenschaftspodcast Exploring digital spheres auf hiig.de, iTunes und Spotify.