dwerft-Konferenz

It’s showtime: Das Forschungsbündnis dwerft – linked film & tv services stellt am 12. Mai 2017 in der Brandenburgischen Landesvertretung die Ergebnisse seiner vierjährigen Forschungsarbeit in Form einer Abschlusskonferenz vor. Wir laden Sie hierzu herzlich ein.

dwerft-Konferenz
12.05.2017 | 10.00 Uhr
Brandenburgische Landesvertretung | In den Ministergärten 3 | 10117 Berlin

 

dwerft

Die „dwerft“ ist ein Forschungsbündnis für neue Film- und Fernsehtechnologien mit dem Ziel der Vernetzung von Produktion, Distribution und Archivierung audiovisueller Medieninhalte. Die Konferenz bietet Ihnen die Möglichkeit, das Forschungsbündnis und seine Ergebnisse näher kennenzulernen. Nach der Begrüßung durch Hans-Peter Hiepe vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (angefragt) und den dwerft-Sprecher Jörg Wehling präsentiert der Moderator des Tages, Peter Effenberg von transfermedia, die zentrale Kerntechnologie „Linked Production Data Cloud“. Zusätzlich werden einzelne Projektpartner spannende Teiltechnologien aus ihren Verbundprojekten vorstellen.

In der Mittagspause können die Gäste unter dem Motto „HANDS ON dwerft“ mit Forschungsergebnissen in Berührung kommen und sich beim gemeinsamen Essen austauschen. Im zweiten Teil der Konferenz nehmen Rike Maier und Urs Kind, DoktorandInnen am HIIG, das Thema „Metadaten als Geschäft“ in zwei Impulsvorträgen genauer unter die Lupe. In der abschließenden Podiumsdiskussion können die TeilnehmerInnen den Tag reflektieren und einen Blick nach vorn wagen. Die Konferenz endet mit der Vorführung des „dwerft“ Master Use Cases, der Webserie „Das Apartment“.

Programm
10.00Eröffnung

Hans-Peter Hiepe, BMBF (angefragt) & Jörg Wehling, DRA, dwerft-Sprecher

10.15Der dwerft-Workflow: Vernetzung in der Film/TV-Branche

Peter Effenberg (transfermedia)

10.45Follow the White Rabbit – Metadaten sichtbar machen

Stefan Beckers, Filmuniversität Babelsberg & Alexander Kramer, HTW

11.05Archivmaterial befunden und sichtbar machen

Jörg Wehling, DRA & Markus Kreisel, wdr mediagroup digital

11.25Videoediting & Quality Check as a (Cloud) Service

Peter Altendorf, IRT & Andreas Martin, Interlake

11.45Semantische Suche und intelligente Empfehlungssysteme

Prof. Dr. Harald Sack, Hasso-Plattner-Institut

12.05Mittagspause
13.00HANDS ON dwerft
14.30Metadaten als Geschäft: Impulsvortrag I
Film & Recht – Neue Nutzungsformen und mehr DatenRike Maier, HIIG
14.40Metadaten als Geschäft: Impulsvortrag II
Finanzierungswege für die Produktion von OnlineVideoUrs Kind, HIIG
15.00Metadaten als Geschäft: zwischen Tradition und Zukunft
Dr. Robert Engels, NRK (Oslo)
16.00dwerft – Zusammenfassung: Ausblick
16.30Ausklang

 

 

Eine Voranmeldung ist erforderlich:

Veranstaltungsdatum

12. Mai 2017 | 10:00 – 17:00 ical | gcal

 

Ort

Brandenburgische Landesvertretung,  In den Ministergärten 3,   Berlin

Kontakt

Katrin Werner

Student Assistant: Communication and Knowledge Transfer

Zukünftige Veranstaltungen