daddelbusiness_16x9_neuneu

Digitaler Salon: Daddelbusiness

Daddelbusiness. LAN-Partys waren gestern – eSport füllt längst ganze Arenen. Was als Hobby begann, ist heute Beruf. Und schon bald auf dem Weg zu Olympia?

 

Digitaler Salon – Daddelbusiness
27.02.2019 | 19.00 Uhr | HIIG | Französische Straße 9 | 10117 Berlin

 

Sie hängen immer in ihren Zockerhöhlen ab und verdaddeln nur ihre Zeit? Die Mär der GamerInnen ist schon lange Geschichte. eSport füllt ganze Arenen, bildet Profiabteilungen aus und ist nicht zuletzt ein Millionengeschäft. Was als belächeltes Hobby begann, ist heute Fulltime-Business – mit ebenso großen Ambitionen wie Kontroversen: Sind die virtuellen Wettkämpfe wirklich Sport? Möglicherweise ist bei Olympia schon bald nach dem 100m-Sprint Finale die Entscheidung in „League of Legends“ zu sehen. Inwieweit ist es bedenklich, stundenlanges Zocken derart zu professionalisieren? Wohin führt die zunehmende Kommerzialisierung und wie ist es möglich, mit ein paar Controlerkombinationen so viel Geld zu verdienen? Und wie steht es um den Anteil der Gamerinnen in der Szene?

 

Die Moderatorin Katja Weber diskutiert mit spannenden Gästen über die eSport-Szene. Die Gäste werden in Kürze bekannt gegeben.

Die Einführung in das Thema übernimmt Lies van Roessel, assoziierte Forscherin am HIIG mit Forschung zur Games-Branche.

 

Der Digitale Salon öffnet ab 18:30 Uhr seine Türen. Ab 19:00 Uhr wird die Sendung live auf hiig.de übertragen. Dann heißt es mitmachen – vor Ort und per Twitter via #DigSal. Der Digitale Salon findet jeden letzten Mittwoch im Monat unter einer anderen Fragestellung statt. Aufzeichnungen vergangener Digitaler Salons und mehr Informationen finden Sie hier.

Für den Digitalen Salon ist keine Registrierung erforderlich.

Veranstaltungsdatum

27. Feb 2019 | 18:30 – 21:00 ical | gcal

 

Ort

Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft,  Französische Straße 9,  10117 Berlin

Kontakt

Konrad Muschick

Student Assistant: Events and Knowledge Transfer

Zukünftige Veranstaltungen