Zum Inhalt springen
Eine Banane umarmt eine Aubergine und Gurke.

Digitaler Salon: Click Chat Love

Swipen und Chatten statt dem klassischen Kennenlernen beim Bierchen in der Bar: In Zeiten von Kontaktbeschränkungen boomen Online-Dating-Plattformen wie Tinder, Lovoo oder Grindr. Gleichzeitig verlagert sich das Dating Game auch zunehmend auf Instagram. Während also der Zuwachs an User*innen den Dating-Apps massenhaft neue Daten liefert, etablieren sich auch in den sozialen Netzwerken ganz neue Dating-Regeln. Wir fragen uns deshalb: Wie geht Dating im Lockdown? Welche Kriterien nutzen die Algorithmen für das perfekte Match? Und was bedeutet deeplike, nonversation oder instafficial?

 

Digitaler Salon – Click Chat Love
26.05.2021 | Livestream | 19.00 Uhr

 

Die Moderatorin Katja Weber (radioeins, Deutschlandfunk Nova) diskutiert unter anderem mit:

  • Wera Aretz ist Professorin für Psychologie und Expertin für Online-Dating. Sie forscht in einer aktuellen Studie zu „Online-Dating & Corona-Pademie – Chancen und Risiken“ – wer mitmachen möchte, findet den Fragebogen hier.
  • Thorsten Peetz ist Soziologe und forscht zu intimen Bewertungskonstellationen im Zeitalter der Digitalisierung und Dating-Apps.
  • Julia Dombrowski ist Kulturanthropologin und arbeitet als Kulturmanagerin. Sie ist Autorin des Buches “Online-Dating. Die Suche nach der Liebe im Netz: Eine Ethnographie des Online-Datings” und forscht zu Technikanthropologie.
  • Annelie Kralisch-Pehlke ist Gründerin und Head Of Love bei im gegenteil. im gegenteil ist Online-Magazin, das Singles zueinander bringt und rund um die Themen Liebe, Sex und Universum berichtet.

 

Die Einführung übernimmt Frederik Efferenn, er ist Koordinator der Wissenschaftskommunikation für die Pressearbeit und Online-Redaktion am HIIG. Seine Masterthesis im Fach Europäische Ethnologie verfasste er über die mobile Dating-App Grindr und die digitalen Transformationen von homosexuell-männlichen Alltagsräumen in Berlin.

 

Ab 19:00 Uhr wird die Sendung live auf hiig.de übertragen. Dann heißt es mitmachen –  per Twitter oder Slido via #DigSal. Der Digitale Salon findet jeden letzten Mittwoch im Monat unter einer anderen Fragestellung statt. Aufzeichnungen vergangener Digitaler Salons und mehr Informationen finden Sie hier.

Veranstaltungsdatum

26.05.2021 | 19:00 – 20:00 ical | gcal
 

Ort

Livestream,  hiig.de,   Berlin

Kontakt

Natasha Vukajlovic

Studentische Mitarbeiterin: Veranstaltungen und Wissenstransfer

Event Newsletter

Melden Sie sich für unsere Newsletter an. So erfahren Sie als Erstes über neue Events und spannende Forschungsergebnisse.

Unsere Veranstaltungsreihen

Redenreihe: Making sense of the digital society

Diese exklusive Vorlesungsreihe entwickelt eine europäische Perspektive zu den aktuellen Transformationsprozessen innerhalb unserer Gesellschaft.

Digitaler Salon

Einmal im Monat erörtern wir bei uns im Hause die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Gesellschaft. Deshalb laden wir ausgewählten Gästen dazu ein, in den Dialog mit dem Publikum zu treten.

Schon unseren Podcast entdeckt?

Hören Sie den Wissenschaftspodcast Exploring digital spheres auf hiig.de, iTunes und Spotify.

Unser Forschungsansatz

Das HIIG erforscht die Entwicklung des Internets aus einer gesellschaftlichen Perspektive mit dem Ziel, die damit einhergehende Digitalisierung aller Lebensbereiche besser zu verstehen.