Zum Inhalt springen
CHANGING THE PICTURE 2014

CHANGING THE PICTURE 2014

CHANGING THE PICTURE 2014

Die Film- und Fernsehbranche befindet sich im Umbruch.
Wo jahrzehntelang Filmmaterial und Magnetband die wichtigsten Träger für Inhalte waren, werden diese jetzt von digitale Datenträgern und Medien-IT abgelöst.
Geschäftsmodelle verändern sich, das Nutzungsverhalten ist im Wandel. Wie also machen wir Film und Fernsehen im Jahr 2020? Wo liegt das Geschäft? Welche Produktionsmittel nutzen wir?

CHANGING THE PICTURE ist eine Technologiekonferenz am 19. und 20. November für Sendervertreter, Produzenten, Produktionsdienstleister, Vertriebsunternehmen, Technologiefirmen, Vertreter der Entertainment-industrie und Kreative.

Auch das Forschungsprojekt dwerft – linked film & tv services, an dem das Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft beteiligt ist, bietet zur Konferenz einen Workshop an. Zusammen mit Rotor Film und CineWarp werden aktuelle Technologien und neueste Forschungsergebnisse zu Linked Produktion Workflows vorgestellt.

Veranstaltungsseite besuchen
Programm Übersicht

Kosten

Early Bird Ticket (bis 10. Oktober)95,00 €
Standard Ticket175,00 €

Anmeldung

Die Anmeldung ist online über die Veranstaltungsseite möglich.

Datum der Veranstaltung

19.11.2014 - 20.11.2014 ical | gcal
 

Standort

fx.Center Babelsberg,  August-Bebel-Straße 26,  14482 Potsdam

Kontakt

Artur Krutsch

Former Student Assistant: Communication and Knowledge Transfer

MAKING SENSE OF THE DIGITAL SOCIETY

Diese exklusive Vorlesungsreihe entwickelt eine europäische Perspektive zu den aktuellen Transformationsprozessen innerhalb unserer Gesellschaft.

DIGITALER SALON

Einmal im Monat laden wir ausgewählte Gäste ein, um gemeinsam mit dem Publikum über die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Gesellschaft zu sprechen.

NEWSLETTER

Erfahren Sie als Erstes über neue Events und spannende Forschungsergebnisse.