jessica-ruscello-OQSCtabGkSY-unsplash

Staat und Wirtschaft – Daten und Geld | Präsentation vier aktueller Bücher aus der HIIG-Reihe “Internet und Gesellschaft”

Welchen Staat braucht das Internet? Was erklärt Ubers Rechtsbrüche? Wer beherrscht die Daten? Wer schützt unser Bargeld?

Einladung zur Buchvorstellung von vier aktuellen Neuerscheinungen aus der Reihe “Internet und Gesellschaft. Schriften des Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft”, herausgegeben von Jeanette Hofmann, Matthias C. Kettemann, Björn Scheuermann, Thomas Schildhauer und Wolfgang Schulz.


Mittwoch, 13.01.2021, 12.30 – 14.00 Uhr

ZOOM • Bitte registrieren Sie sich über das Anmeldeformular unten. 


Programm: 

12.30 Eröffnung durch Daniela Taudt (Programmleitung Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht, Grundlagen, Mohr Siebeck, Tübingen) und Matthias C. Kettemann (HIIG, gf. Mitherausgeber der Schriftenreihe)

Ingolf Pernice, Staat und Verfassung in der Digitalen Konstellation (Buch)

Urs Albrecht Klein, Rechtsrealismus und Digitalwirtschaft (Buch)

Nico B. Schur, Die Lizenzierung von Daten (Buch)

Julian Eibl, Privatheit durch Bargeld (Buch)

13.30 Diskussion


Informationen zur Schriftenreihe 

Details zu den vier Werken:


Anmeldung

Ticket-TypPlätze
Standard Ticket


Veranstaltungsdatum

13. Jan 2021 | 12:30 – 14:00 ical | gcal

 

Ort

Livestream,  hiig.de,   Berlin

Kontakt

Christian Grauvogel

Veranstaltungen und Wissenstransfer

Bleiben Sie in Kontakt

Melden Sie sich für unsere Newsletter an. So erfahren Sie als Erstes über neue Events und spannende Forschungsergebnisse.

Über das HIIG

Das HIIG erforscht die Entwicklung des Internets aus einer gesellschaftlichen Perspektive mit dem Ziel, die damit einhergehende Digitalisierung aller Lebensbereiche besser zu verstehen.

Schon unseren Podcast entdeckt?

Hören Sie den Wissenschaftspodcast Exploring digital spheres auf hiig.de, iTunes und Spotify.