Zum Inhalt springen
Man sieht ein schwarzes Hand-Aufnahmegerät

Ask an Expert: (Ent-)Demokratisierung von Online-Kommunikationsräumen?

Das Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft (HIIG) lädt Journalist*innen zu einer Q&A-Runde über die aktuellen Entwicklungen der digitalen (Ent-)Demokratisierung von Online-Kommunikationsräumen ein. Prof. Dr. Matthias C. Kettemann steht Ihnen hier per Zoom für offene Fragen, Hintergrundgespräche und Expertenmeinungen zur Verfügung. 

Die Übernahme Twitters durch Elon Musk wirft die Frage auf, ob unsere digitale Demokratie in Gefahr ist. Was bedeutet das für unsere Gesellschaft, wenn Entscheidungen über freie Meinungsäußerung und illegale Inhalte plötzlich von Einzelpersonen gesteuert werden können? Sollten nicht lieber unabhängige politische und ethische Institutionen darüber entscheiden, ob Donald Trump wieder twittern darf oder nicht? Welchen Schutz bietet die Europäische Union ihren Bürger*innen vor Fake News und Online-Hassrede auf diesen meinungsmächtigen Plattformen? Inwiefern ist Mastodon eine dezentrale Alternative zu Twitter?

 

Ask an Expert: (Ent-)Demokratisierung von Online-Kommunikationsräumen?

07.12.2022 | Zoom | 13:00 – 14:00Uhr
Das Angebot ist kostenfrei. Den Zoom-Link zur Teilnahme versenden wir am Montagvormittag per E-Mail an alle Teilnehmenden.


Prof. Dr. Matthias C. Kettemann ist Forschungsgruppenleiter unseres Projekts Plattform://Demokratie, in Kooperation mit dem Leibniz-Institut für Medienforschung | Hans-Bredow-Institut. Es untersucht, inwiefern die Diskursregeln auf Plattformen auf öffentliche Werte ausgerichtet werden können. Es werden insgesamt vier regionale Research Clinics und daraus resultierenden Studien in den Regionen Asien/Australien, Amerika, Afrika und Europa durchgeführt. Ab 6. Dezember stehen erste Ergebnisse aus der Forschungsklinik Europa fest, auf die Herr Kettemann Bezug nehmen wird. Weiterführende Literatur von Herrn Kettemann zum Thema:

 

Buchungen

Eine Anmeldung ist für diese Veranstaltung aktuell nicht möglich.

Veranstaltungsdatum

07.12.2022 | 13:00 – 14:00 ical | gcal
 

Ort

Zoom,  hiig.de,   Berlin

Kontakt

Frederik Efferenn

Koordinator Wissenschaftskommunikation

Event Newsletter

Melden Sie sich für unsere Newsletter an. So erfahren Sie als Erstes über neue Events und spannende Forschungsergebnisse.

Unsere Veranstaltungsreihen

Redenreihe: Making sense of the digital society

Diese exklusive Vorlesungsreihe entwickelt eine europäische Perspektive zu den aktuellen Transformationsprozessen innerhalb unserer Gesellschaft.

Digitaler Salon

Einmal im Monat erörtern wir bei uns im Hause die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Gesellschaft. Deshalb laden wir ausgewählten Gästen dazu ein, in den Dialog mit dem Publikum zu treten.

Unser Forschungsansatz

Das HIIG erforscht die Entwicklung des Internets aus einer gesellschaftlichen Perspektive mit dem Ziel, die damit einhergehende Digitalisierung aller Lebensbereiche besser zu verstehen.