Zum Inhalt springen
Man sieht den Bundespräsidenten, wie er in einer Liveschaltung mit vielen Teilnehmenden auf einen großen Bildschirm per Zoom-Call diskutiert.

Abschlussveranstaltung zum Projekt “Ethik der Digitalisierung”

Die Veranstaltung wird in deutscher Sprache stattfinden und simultan ins Englische übersetzt. Die Teilnehmer des Livestreams haben die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Wie kann die digitale Selbstbestimmung ein ermächtigender Ansatz für Einzelpersonen und Gemeinschaften sein? Wie könnte eine innerafrikanische Vision für die Entwicklung im digitalen Zeitalter aussehen? Wo verläuft die Grenze zwischen Hassrede und freier Meinungsäußerung auf Plattformen, und wie lässt sich dies auf globaler Ebene automatisieren?

Im Rahmen des Projekts “Ethik der Digitalisierung” untersuchten wir gemeinsam mit Partnern aus dem Global Network of Internet and Society Research Centers (NoC) diese Fragen. Zum Abschluss des Projekts, das von der Mercator Stiftung gefördert wird, lädt Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zu einer Konferenz ins Schloss Bellevue.

 

Abschlussveranstaltung “Ethik der Digitalisierung”

Montag, 07.02.2022, ab 10:30 Uhr
Schloss Bellevue und Livestream

Hier finden Sie in Kürze den Link zum Livestream.

 

Vertreter*innen der am Projekt beteiligten NoC Institute stellen die erarbeiteten Ergebnisse vor und diskutieren zusammen mit dem Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier und Carla Hustedt, Leiterin Bereich Digitalisierte Gesellschaft bei der Stiftung Mercator, über deren Relevanz und Bedeutung.

Paneldiskussion in Schloss Bellevue mit:

  • Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier
  • Sandra Cortesi, Fellow und Direktorin “Youth and Media”, Berkman Klein Center for Internet & Society at Harvard University
  • Carla Hustedt, Leiterin Bereich Digitalisierte Gesellschaft, Stiftung Mercator
  • Malavika Jayaram, Geschäftsführende Direktorin, Digital Asia Hub
  • Wolfgang Schulz, Forschungsdirektor, Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft

Veranstaltungsdatum

07.02.2022 | 10:30 – 12:00 ical | gcal
 

Ort

Livestream,  hiig.de,   Berlin

Kontakt

Nadine Birner

Ehem. Koordinatorin: Ethik der Digitalisierung | NoC

Event Newsletter

Melden Sie sich für unsere Newsletter an. So erfahren Sie als Erstes über neue Events und spannende Forschungsergebnisse.

Unsere Veranstaltungsreihen

Redenreihe: Making sense of the digital society

Diese exklusive Vorlesungsreihe entwickelt eine europäische Perspektive zu den aktuellen Transformationsprozessen innerhalb unserer Gesellschaft.

Digitaler Salon

Einmal im Monat erörtern wir bei uns im Hause die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Gesellschaft. Deshalb laden wir ausgewählten Gästen dazu ein, in den Dialog mit dem Publikum zu treten.

Unser Forschungsansatz

Das HIIG erforscht die Entwicklung des Internets aus einer gesellschaftlichen Perspektive mit dem Ziel, die damit einhergehende Digitalisierung aller Lebensbereiche besser zu verstehen.