Skip to content

Zum Zusammenhang von Digitalisierung, Cybersecurity und Demokratisierung

Author: Kettemann, M. C.
Published in: U. Werther-Pietsch (Ed.), Kollektive Sicherheit 2030 - Globale Friedenssicherung im Wandel. Vienna, Austria: Landesverteidigungsakademie.
Year: 2020
Type: Book contributions and chapters

4,4 Milliarden Menschen haben Internetzugang. Das heißt aber auch: 3,3 Milliarden noch nicht. Marginalisierungen werden durch das Internet nicht nur überwunden, sondern zum Teil auch fortgeschrieben. Gerade die UNO hat schon früh erkannt, dass das Internet der menschlichen Entwicklung dienen muss. Im Rahmen des UN-Weltgipfels zur Informationsgesellschaft (WSIS) (2003, 2005) bekannten sich die Staaten der Welt zu einer „den Men- schen in den Mittelpunkt stellenden, inklusiven und entwicklungsorientierten Informationsgesellschaft“. Diese ist gestützt auf die Ziele und Grundsätze der UN-Charta, das Völkerrecht und den Multilateralismus sowie die „volle Achtung und Einhaltung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte“.

Visit publication

Publication

Connected HIIG researchers

Matthias C. Kettemann, PD, Mag., Dr., LL.M.

Associated Researcher, Head of Research Group