Skip to content

Open Data und die Risikowahrnehmung in der Öffentlichen Daseinsvorsorge

Author: Frank, R. D., Grafenstein, M. v., & Rothfritz, L.
Published in:
Year: 2022
Type: Working paper
DOI: 10.5281/zenodo.6285549

Trotz gesetzlicher Verpflichtungen und Erwartungen der Öffentlichkeit Daten offen zu stellen, sind viele Unternehmen im Bereich der öffentlichen Daseinsvorsorge bisher zurückhaltend, ihre Daten zu veröffentlichen. Die vorliegende Studie möchte den Gründen einer solchen Zurückhaltung am Beispiel von Infrastrukturversorgern in einer deutschen Großstadt nachgehen. Die Erkenntnisse sollen eine Basis dafür liefern, geeignetere Maßnahmen zur Veröffentlichung oder zum Teilen von Daten zu entwickeln, von denen nicht nur die Öffentlichkeit, sondern auch die öffentlichen Stellen bzw. Unternehmen selbst profitieren können. Dabei dient diese Studie als ein wichtiger Schritt, um bestehende Herangehensweisen und Herausforderungen im Bezug auf diese Maßnahmen zu identifizieren und einzuordnen.Despite legal obligations and public expectations to disclose data, many companies in the field of public services have been reluctant to publish their data so far. This study aims to investigate the reasons for such reluctance using the example of infrastructure providers in a major German city. The findings are intended to provide a basis for developing more suitable measures for publishing or sharing data, from which not only the public but also the public agencies or companies themselves can benefit. In doing so, this study serves as an important step to identify and classify existing approaches and challenges with regard to these measures.

Visit publication

Publication

Connected HIIG researchers

Maximilian von Grafenstein, Prof. Dr.

Associated Researcher, Co-Head of Research Programme


  • Open Access
  • Transdisciplinary