Skip to content
vinicius-amnx-amano-wQkPaIZ6PHc-unsplash

Postdoc (m/f/d) with expertise in the health sector for DUCAH and the Data & Society Interface

20 January 2021

Haben Sie Interesse ein ​europäisches Modell mit zu erschaffen, in dem Markt und Staat, Zivilgesellschaft und Solidargemeinschaft zusammen ein gesünderes Leben im Alter für alle möglich machen? Fragen Sie sich auch, wie wir Daten von privaten und öffentlichen Organisationen für wissenschaftliche Zwecke und für das allgemeine Wohl der Gesellschaft nutzbar machen können und dabei rechtliche, ethische, wirtschaftliche oder organisatorische Herausforderungen und die legitimen Interessen aller Beteiligten berücksichtigen – insbesondere in einem solch komplexen Ökosystem, wie dem Gesundheitswesen? Arbeiten Sie federführend mit bei DUCAH | Digital Urban Center for Health & Aging

Das Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft (HIIG) sucht – vorbehaltlich der Mittelbewilligung – zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine*n engagierte*n wissenschaftliche*n Postdoc (m/w/d) für das Data & Society Interface mit Expertise im Health Sektor

Der / Die Mitarbeiter*in (50%-75%, in Anlehnung an TVL 13/14 je nach Qualifikation, zzgl. Familien-, Literatur- und Reiseunterstützungen, zunächst auf 12 Monate befristet mit Option auf Verlängerung) arbeitet im DUCAH | Digital Urban Center for Health & Aging als Teil des Data & Society Interface Teams im Rahmen des Forschungsprogramms Daten, Akteure, Infrastrukturen am HIIG. Der / Die Mitarbeiter*in wird im Rahmen des Projekts eng mit Prof. Dr. Dr. Thomas Schildhauer und  Prof. Dr. Björn Scheuermann  zusammenarbeiten.

Das DUCAH erforscht, erprobt und entwickelt alle notwendigen Bausteine für ein gesundes, selbstbestimmtes und würdiges Leben im Alter. Es denkt vorhandene Ideen neu. Es beobachtet aus unterschiedlichsten Forschungs- und Anwendungsperspektiven die Akzeptanz und Reaktanz von Ideen in Gesundheitssystem und Gesellschaft. Technologie hilft dabei und nutzt Daten verantwortungsvoll. Dieses europäische Modell betont die datenbezogene Vorsorge und schließt eine für alle Pflegenden und Patienten bestmögliche Nachsorge ein. Es ist für alle bezahlbar, denn wir haben alle das Recht, in Würde unsere späten Jahre zu leben.

Die folgenden Aufgaben erwarten Sie bei uns:

  • Sie erarbeiten zusammen mit einem Team von Forscherinnen und Forschern das auf wissenschaftlichen Methoden basierte Konzept zum Aufbau und der Durchführung des neuen Forschungscenters DUCAH | Digital Urban Center for Health & Aging.
  • Sie sind in Abstimmung mit den Forschungsdirektoren verantwortlich für die integrierte, inhaltliche Aufbauarbeit der inter-universitären Kooperationsplattform DUCAH | Digital Urban Center for Health & Aging.
  • Sie betreuen und erweitern die bestehenden Kooperationsnetzwerke (z.B. Forschungsgruppen und Unternehmen im Themengebiet, Projektstakeholder) und forcieren den Aufbau unseres Netzwerks im Bereich Digitalisierung, Urbanisierung und Gesundheit.
  • Sie entwickeln eigenständig adäquate Konzepte für Workshops, Fundraisingmaßnahmen und übernehmen federführend die Förderantragstellung geeigneter Ausschreibungen. 
  • Sie arbeiten eigenständig an Veröffentlichungen von wissenschaftlichen Artikeln in einschlägigen Zeitschriften, aber auch an der Entwicklung von Konferenzbeiträgen, Gestaltung von Formaten des Wissenstransfers für eine breitere Öffentlichkeit, z.B. durch Veranstaltungen, Blogbeiträge o.Ä.

Wir suchen nach folgendem Profil:

  • Einstellungsvoraussetzung ist ein sehr guter Abschluss eines Hochschulstudiums auf Diplom-/Masterlevel mit relevantem Themenbezug sowie ein starkes Interesse an den Forschungsfeldern Digitalisierung, Urbanisierung und Gesundheit.
  • Im Idealfall haben Sie eine Promotion abgeschlossen oder befinden sich in der Endphase Ihrer Dissertation.
  • Sie haben Erfahrung in der Durchführung von Forschungsprojekten, im Idealfall mit Technik- und Praxisbezug.
  • Sie haben Interesse an der Entwicklung und Umsetzung von Wissenstransferformaten in Zusammenarbeit mit dem Kommunikationsteam des HIIG.
  • Sie haben ein großes Interesse an disziplinübergreifender Forschung sowie die Fähigkeit, Anknüpfungspunkte zu anderen Fachgebieten zu identifizieren und zu nutzen.
  • Sie besitzen ein überdurchschnittlich hohes Maß an Eigenständigkeit, Gestaltungswillen, Verantwortungsbewusstsein, Netzwerkorientierung und Kommunikationsstärke.
  • Sie verfügen über sehr gute Deutsch- und Englisch-Kenntnisse.

Was wir Ihnen anbieten:

  • Die Verwirklichung in anspruchsvollen und spannenden Projekten mit zukunftsrelevanten und nachgefragten Themenbereichen,
  • Ein etabliertes breites Netzwerk als Basis für den Aufbau des Digital Urban Center for Health & Aging
  • Ein attraktives Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten, flachen Hierarchien und genügend eigenen Gestaltungsraum 
  • Ein hochmotiviertes Team, das sehr eng zusammenarbeitet, sowie engagierte Kollegen*innen aus verschiedenen Disziplinen in einem zukunftsweisenden Institut mitten in Berlin.

Zur Bewerbung

Erkennen Sie sich in dem beschriebenen Profil wieder? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit Motivationsschreiben, Lebenslauf, relevanten Zeugnissen und der Angabe Ihrer zeitlichen Verfügbarkeit. Gerne können Sie auch andere relevante Arbeitsproben ergänzen. Bitte reichen Sie die Unterlagen über das untenstehende Onlineformular ein.

Die Sichtung der Bewerbungen beginnt ab dem 08.02.21. Die Ausschreibung bleibt offen, bis ein*e geeignete*r Bewerber*in gefunden ist. Die sorgfältige Sichtung und Auswahl unserer neuen Teammitglieder ist uns sehr wichtig und wir bitten um Verständnis, dass wir im Rahmen des Prozesses mehrere Auswahlgespräche führen.

Bei Fragen wenden Sie sich gern an Carina Breschke (breschke@hiig.de).

We are looking very forward to your application!

contact

Carina Breschke

HRM and Programmes

Keep in touch

Would you like to receive the latest news on internet and social research? Subscribe to our newsletters.

Applications

This is not the job you're looking for? Here's an overview of our job openings, our fellow programme, as well as opportunities for a research stay.

 

Meet the HIIGSters

Our colleagues introduce thmselves.