Date/Time 05.12.2017 | 12:00 - 18:00 ical | gcal

Location Humboldt Institute for Internet and Society, Französische Straße 9, 10117 Berlin

Category


The Alexander von Humboldt Institute for Internet and Society kindly invites for the Fifth Interdisciplinary Workshop Privacy, Data Protection & Surveillance taking place on 5 December 2017, from 12 a.m. to 6 p.m. at the Institute’s premises, Französische Straße 9, 10117 Berlin. You should understand German, but you are very welcome to give your presentation in English. Below you will find more information about the workshop in German.

V. INTERDISCIPLINARY WORKSHOP: PRIVACY, DATA PROTECTION & SURVEILLANCE
HIIG | Französische Str. 9 | 10117 Berlin
5 December 2017 | 12 am – 6 pm

Auch mit dem fünften Workshop wollen wir wieder vor allem jungen Wissenschaftler*innen die Gelegenheit bieten, in einer interdisziplinären Runde aktuelle Forschungsarbeiten aus dem sehr breiten und diversen Forschungsfeld Privacy, Surveillance und Datenschutz vorzustellen und zu diskutieren. Wir freuen uns über Aufsatzprojekte und Dissertationsvorhaben, theoretische und empirische Arbeiten, Analysen ebenso wie Lösungsvorschläge – und es darf sich ausdrücklich um work in progress handeln. Neben der Diskussion über offene Forschungsfragen soll auf dem Workshop eine kritische Reflexion der Prämissen der eigenen Forschung, der eigenen Theorieschule(n) und der eigenen Disziplin(en) im Vordergrund stehen.

Wir freuen uns dabei insbesondere über Auseinandersetzungen mit den Folgen, die sich aus dem Ende 2016 von Deirdre Mulligan, Colin Koopman und Nick Doty veröffentlichten Beitrag “Privacy is an essentially contested concept: a multi-dimensional analytic for mapping privacy” für die Forschung in diesem Bereich ergeben: Was folgt aus der Feststellung, dass es sich bei Privacy – und das gleiche gilt sicher auch für Surveillance und Datenschutz – um ein fundamental umstrittenes Konzept handelt, für die Forschung zu den Theorien, zum individuellen und kollektiven Umgang, zu den gesellschaftlichen Aushandlungen, aber auch zur Regulierung sowie zur Auslegung von Gesetzen? Und was bedeuten vor diesem Hintergrund Privacy- und Datenschutz-by-Design?

Teilnahme

Sollten Sie Interesse haben an der Veranstaltung teilzunehmen, möchten wir Sie bitten, bis spätestens Montag, den 13.11.2017 unser Anmeldeformular am Ende dieser Seite auszufüllen und dabei anzugeben, ob Sie als Hörer*in oder Redner*in teilnehmen möchten. Redner*innen werden gebeten, bei ihrer Anmeldung einen Titel und ein erweitertes Abstract (ca. 800 Wörter) des Vortrags, der max. 15 Minuten dauern sollte, anzugeben. Gerne können Sie auch Angaben zu Ihren Disziplinen, Interessengebieten und Forschungsschwerpunkten machen. Innerhalb der grundlegenden Thematik sind Sie vollkommen frei, Ihren Bereich zu wählen und einen Schwerpunkt zu setzen.

Das Workshopprogramm wird allen angemeldeten Teilnehmer*innen bis zum 27.11.2017 zugehen.

Wir freuen uns sehr auf Ihr Kommen und Ihre Beiträge.

Termine

13.11.2017 Anmeldeschluss
13.11.2017 Deadline für die Einreichung der Abstracts
20.11.2017 Rückmeldung zur Annahme der Vorschläge
27.11.2017 Programm des Workshops
05.12.2017  Workshop

Leider können wir keine Reise- oder Übernachtungskosten erstatten.

Für Fragen wenden Sie sich bitte an: joerg.pohle|a|hiig.de

Workshops in dieser Reihe

Registration

Registration for this event is closed.