Skip to content
Website_Banner_DigSal_11_2021_800-450 – 1

Digitaler Salon: Digital Society – Nerds Only?

Once a month, we publicly discuss the impact of digitisation on society at Digitaler Salon. We invite special guests, engage in a dialogue with the audience and the Twitter community and broadcast it on YouTube. In November, we will talk about digital literacy and digital divides. Below you will find more detailed information. The event will be held in German.

Das Verhältnis der Deutschen zur Digitalisierung ist ambivalent. Dienste wie Online-Banking, Shopping-Apps oder E-Health-Anwendungen sind seit Jahren etabliert und aus dem Lebensalltag nicht mehr wegzudenken, dennoch lässt ein flächendeckender digitaler Ausbau weiter auf sich warten. Ein kompetenter Umgang mit digitaler Technologie ist längst zu einer Notwendigkeit für soziale Teilhabe in unserer Gesellschaft geworden, doch neben eigenen digitalen Kompetenzen sind hier vor allem moderne Infrastrukturen eine wesentliche Voraussetzung. Wie tief die digitalen Gräben im Land teilweise sind, hat zuletzt die Covid-19-Pandemie verdeutlicht.
In dieser Ausgabe des Digitalen Salons widmen wir uns der Frage, welche demografischen, ökonomischen und geographischen Hürden es für die digitale Gesellschaft gibt. Sind die Grundvoraussetzungen für die (Weiter-)Bildung digital kompetenter Bürger*innen überhaupt gegeben? Und was meinen wir eigentlich, wenn wir von digitaler Kompetenz sprechen?

 

Digitaler Salon – Digitale Gesellschaft: Nerds Only?
24.11.2021 | Livestream | 19.00 Uhr

Die Moderatorin Katja Weber (radioeins, Deutschlandfunk Nova) diskutiert mit:

  • Jutta Croll, Vorstandsvorsitzende der Stiftung Digitale Chancen, einer gemeinnützigen Organisation unter der Schirmherrschaft des BMWi und BMFSFJ.
  • Konrad Traupe, Mitarbeiter im Modellprojekt Smart City Bad Belzig und Wiesenburg (Mark), der sich mit Fragen der Kommunikation und Bürger*innenbeteiligung  beschäftigt.
  • Anna-Lena Hosenfeld, Geschäftsführerin der Initiative “Digital für alle”, zu der sich 28 Spitzenverbände aus Gesellschaft, Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft und öffentlicher Hand zusammengeschlossen haben.

Die Einführung übernimmt Fabian Stephany, Assoziierter Forscher am HIIG und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Oxford Internet Institute, der sich in den Forschungsprojekten iLabour und SkillScale mit Online-Arbeitsmärkten und digitalen Fähigkeiten in der Kreativbranche befasst. 

Ab 19.00 Uhr wird die Sendung live auf hiig.de übertragen. Dann heißt es mitmachen – per Twitter oder Slido via #DigSal. Der Digitale Salon findet jeden letzten Mittwoch im Monat unter einer anderen Fragestellung statt. Aufzeichnungen vergangener Digitaler Salons und weitere Informationen finden Sie hier.

Hinweis: Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens wird diese Folge des Digitalen Salons nur als Stream übertragen. Es findet keine Veranstaltung vor Ort statt.

Event date

24.11.2021 | 6.30 pm – 8.00 pm ical | gcal
 

Location

Humboldt Institute for Internet and Society,  Französische Straße 9,  10117 Berlin

Contact

Christian Grauvogel

Events and Knowledge Transfer

Event Newsletter

Sign up for our newsletters and be the first to learn about new events and exciting research results.

Our event series

Lecture Series: Making sense of the digital society

This high-profile lecture series thrives to develop a European perspective on the processes of transformation that our societies are currently undergoing.

Digitaler Salon

Once a month we publicly discuss the impact of digitalisation on the society. Therefore we invite special guests and engage in a dialogue with the audience

Discovered our podcast yet?

Find our science podcast Exploring digital spheres on hiig.de, iTunes and Spotify.