Skip to content
Website-DigSal-April – 44

Digitaler Salon: Damage Control

Once a month, we publicly discuss the impact of digitisation on society at Digitaler Salon. We invite special guests, engage in a dialogue with the audience and the X community and broadcast it on YouTube. In the May issue of the ‘Digitaler Salon’, we discuss the role of humans in the context of credit granting in the sense of meaningful human intervention. Below you will find more detailed information. The event will be held in German.

 

Mensch im Loop, alles gut?

Kein Kredit wegen 1,60€ Schulden? Die Entscheidung, ob und zu welchen Konditionen ein Kredit gewährt wird, ist je nach Höhe automatisiert. Der Griff zum maschinellen Hilfsmittel wird immer beliebter – ob bei der Vergabe von Krediten, aber auch der Löschung kritischer Inhalte auf Social Media oder der medizinischen Diagnostik. Dafür braucht es die Auswertung von großen Mengen an Daten, um zu einer Empfehlung oder gar finalen Entscheidung zu kommen. Bei der Kreditvergabe ist es oft nicht nachvollziehbar, warum ein Kredit nicht gewährt wurde: Rechnung nicht bezahlt? Zu oft umgezogen? Falscher Job? Die Auswahl und Gewichtung von Informationen bergen ein hohes Risiko ungerechter Behandlung der Betroffenen. Gesetzgeber halten dabei (noch) an der Rolle des Menschen als Aufsicht und letztendliche*r Entscheidungsträger*in fest. Aber sind wir Menschen wirklich die Geheimzutat besserer Entscheidungen? Was ist bei Verbraucherkrediten überhaupt eine ‘gute’ Entscheidung?  Wer hat hier welchen Anreiz und welche Einflussfaktoren sind am Werk? Diese und weitere Hürden – und was noch hinter der regulatorisch verlangten menschlichen Einbindung steckt – diskutieren wir in der Mai-Ausgabe des Digitalen Salons.

 

Digitaler Salon: Damage Control

29. Mai 2024 | HIIG & Livestream | 19:00 Uhr
Einlass: 18:30 Uhr

 

Die Moderation übernimmt Katja Weber (radioeins/rbb, Deutschlandfunk Nova) und diskutiert u.a. mit folgenden Expert*innen:

Raphael Rohrmoser, er ist Rechtsanwalt bei ADVOADVICE und spezialisiert auf IT-Recht, Datenschutz und soziale Medien. Er promovierte an der Freien Universität Berlin zum Thema Verbraucherschutznivea bei der SCHUFA im Hinblick auf die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und das neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Raphael Rohrmoser ist Autor wissenschaftlicher Beiträge im Datenschutz- und Sportrecht.

 

Das Intro übernimmt Theresa Züger, sie ist Leiterin des AI & Society Labs sowie der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Nachwuchsforscher*innengruppe Public Interest AI.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des von der Mercator Stiftung geförderten Forschungsprojekts Human in the loop? statt.

 

Teilnahme

Wir freuen uns, Sie ab 18:30 Uhr am HIIG begrüßen zu können. Die Sendung wird live auf hiig.de ab 19:00 Uhr übertragen. Dann heißt es mitmachen – auf X via #DigitalerSalon.

Der Digitale Salon findet jeden letzten Mittwoch im Monat unter einer anderen Fragestellung statt. Aufzeichnungen vergangener Digitaler Salons und mehr Informationen finden Sie hier.

Sie müssen sich für diese Veranstaltung nicht anmelden.

 

Medienpartner:

 

 

Event date

29.05.2024 | 7.00 pm – 8.00 pm ical | gcal
 

Location

Humboldt Institute for Internet and Society,  Französische Straße 9,  10117 Berlin

Contact

DIGITAL SOCIETY LECTURES

This high-profile lecture series thrives to develop a European perspective on the processes of transformation that our societies are currently undergoing.

DIGITALER SALON

Once a month we publicly discuss the impact of digitalisation on the society. Therefore we invite special guests and engage in a dialogue with the audience.

NEWSLETTER

Be the first to learn about our new events and exciting research results.