Skip to content
Titelbild Februar

Digitaler Salon: Chatbot potentia est!

Once a month, we publicly discuss the impact of digitisation on society at Digitaler Salon. We invite special guests, engage in a dialogue with the audience and the Twitter community and broadcast it on YouTube. In the February issue of the Digital Salon, we discuss what kind of impact Chatbots will have on education in the future. Below you will find more detailed information. The event will be held in German.

Individuelles Handeln, kreatives und lösungsorientiertes Denken, wissenschaftliche Kompetenzen – werden diese menschlichen Eigenschaften möglicherweise bald komplett von einem Chatbot übernommen? Basierend auf Milliarden von Datensätzen aus dem Jahr 2021 generiert ChatGPT Antworten auf fast jede erdenkliche Frage. Aber was bedeutet das für die eigenständige Erarbeitung von Wissen? Und wie wird das den Lehr- und Lernprozess beeinflussen? Heißt es bald “Alexa, schreib meine Bachelorarbeit”? Viele Universitäten reagieren prompt und kehren zu Papier und Stift zurück. Welchen Vorteil kann analoge Bildung noch bieten und welche Kompetenzen wird es zukünftig (noch) brauchen? Warum wir ChatGPT vielleicht mit Vorsicht genießen sollten und wie wir mit trainierten Biases und falschen Daten in Zukunft umgehen müssen, diskutieren wir in der Februar-Ausgabe des Digitalen Salons.

 

Digitaler Salon: Chatbot potentia est!
22. Februar 2023 | HIIG & Livestream | 19:00 Uhr
Einlass: 18:30 Uhr

 

Die Moderation übernimmt Katja Weber (radioeins, Deutschlandfunk Nova) diskutiert unter anderem mit:

Martin Schmidt ist Professor für Data Science Management an der Digital Business University of Applied Sciences (DBU) und Gründer. Seine Leidenschaft gilt der Datenvisualisierung und -analyse und der damit verbundenen Beratung. Ihn treibt die Frage um, wie wir mit wissenschaftlichen Methoden die Welt von heute verbessern und gleichzeitig das Vertrauen in diesen Prozess durch Transparenz und Integrität stärken können.

Die Einführung übernimmt Benedikt Fecher, er leitet den Programmbereich “Wissen & Gesellschaft” am HIIG. Er ist interdisziplinärer Wissenschaftsforscher und untersucht die Wechselbeziehungen zwischen Wissenschaft und Gesellschaft im Kontext der Digitalisierung.

 

Teilnahme

Wir freuen uns, Sie ab 18:30 Uhr am HIIG begrüßen zu können. Die Sendung wird live auf hiig.de ab 19:00 Uhr übertragen. Dann heißt es mitmachen – per Twitter oder Slido via #DigitalerSalon.

Der Digitale Salon findet jeden letzten Mittwoch im Monat unter einer anderen Fragestellung statt. Aufzeichnungen vergangener Digitaler Salons und mehr Informationen finden Sie hier.

Sie müssen sich für diese Veranstaltung nicht anmelden.

 

Medienpartner:

 

 

Event date

22.02.2023 | 7.00 pm – 8.00 pm ical | gcal
 

Location

Humboldt Institute for Internet and Society,  Französische Straße 9,  10117 Berlin

Contact

Sarah Spitz

Project Manager: Events and Knowledge Transfer

Event Newsletter

Sign up for our newsletters and be the first to learn about new events and exciting research results.

Our event series

Lecture Series: Making sense of the digital society

This high-profile lecture series thrives to develop a European perspective on the processes of transformation that our societies are currently undergoing.

Digitaler Salon

Once a month we publicly discuss the impact of digitalisation on the society. Therefore we invite special guests and engage in a dialogue with the audience