#BTW17 – Wie digital wird Deutschland?

Wie viel Digitalisierung sich die Parteien vornehmen, wird zunehmend zu einem wichtigen Faktor im Kampf um die politische Macht. Zahlreiche Online-Tools bringen Licht ins Dunkel der Parteiprogramme, um wichtige Fragen zu diskutieren: wie stehen Parteien zu KI, wie stellen sie sich die Verwaltungsdigitalisierung vor, und wie beeinflusst die Digitalisierung die Forschungspolitik?

Wie Metaphern die digitale Gesellschaft gestalten

Cloud, Big Data, Piracy, Virus sind selbstverständliche Begriffe in Debatten über digitale Technologien. Dabei sind sie Metaphern, die aus anderen Bereichen kommen. Welches normative und politische Gepäck bringen sie mit und wie prägen sie die Digitale Gesellschaft? In der Serie Politik der Metaphern verschiedene AutorInnen die Annahmen und Bedeutungen von Metaphern im digitalen Zeitalter.

Understanding Platform Governance

Immer mehr Menschen und Organisationen kommunizieren über Facebook, Youtube, Twitter und Co. Dank Social Media lassen sich Fotos, Nachrichten, Meinungen aller Art weltweit verbreiten. Das macht diese Plattformen immer wichtiger für politische Entwicklungen und gesellschaftliche Stimmungen. Aber ihre Regeln für die Priorisierung im News-Stream, das Blocken und Liken bestimmen auch, welche Inhalte gezeigt werden und was mit den...

Grundrechte im digitalen Zeitalter

Im Netz werden soziale Beziehungen gepflegt, Geschäfte gemacht, ständig neues Wissen generiert, und Netzwerke unterschiedlichster Art aufgebaut. Doch welche Grundrechte gelten in diesem wachsenden digitalen Lebensraum? Sollte es ein Recht auf Internetzugang geben und Anonymität im Netz oder sogar auf digitalen Widerstand?

Open Science

Wissenschaftlich erhobene Daten und Ergebnisse sollten nicht hinter Paywalls und in teuren Büchern verschwinden, sondern öffentlich zugänglich sein. Bisher ist Open Science oft nur Theorie. Doch wer profitiert davon und warum geben ForscherInnen ihre Daten kaum weiter? Wie können Technologien wie Blockchain, Wissenschaft transparenter machen und welchen Beitrag leistet die sogenannte Bürgerwissenschaft?

Daten zwischen Freiheit und Schutz

Daten polarisieren. Sie sind die Ressource des 21. Jahrhunderts, ermöglichen Geschäftsmodelle und Innovationen in Gesellschaft, Wissenschaft und Politik. Die einen wollen sie verwenden, die anderen schützen und viele blicken der schwindenden Privatsphäre skeptisch entgegen. Wir fragen: Ist Privacy eigentlich Datenschutz? Wer darf meinen Browserverlauf kontrollieren? Und warum gibt es DEN Hacker nicht?