DIGITAL SOCIETY BLOG

Wissen über unsere vernetzte Welt

DIGITAL SOCIETY BLOG

Wissen über unsere vernetzte Welt

Digitaler Salon – Utopie oder Dystopie?

21 September 2012

[ylwm_vimeo]49368947[/ylwm_vimeo] Den Stream der Veranstaltung finden sie am Ende dieses Beitrages.  Utopie oder Dystopie? Das Leben in der digitalen Stadt der Zukunft. Die intelligente Stadt – eines der Buzzwords der digitalen Gegenwart. Aber wie sieht das Leben in der vernetzten Stadt der Zukunft aus? Wie verändern sich Häuser und Siedlungsstrukturen, wenn sie online sind? Wie funktioniert der Verkehr? Ist die totale Überwachung unserer digitalen Spuren anhand von intelligenten Stromzählern, sprechenden Kühlschränken und  bargeldlosem Einkauf ohne Kasse und Kassierer die neue Normalität? Oder helfen smarte Energiekonzepte bei der Verhinderung der Klimakatastrophe? Wieviel Utopie und wieviel Dystopie stecken in den Zukunftsvisionen unseres alltäglichen Lebens in der vernetzten Stadt? Das ist unser Thema in der kommenden Ausgabe des Digitalen Salons. Am 28.09.2012 diskutieren wir ab 19.00 am Berliner Bebelplatz / Ecke Unter den Linden. Sie sind herzlich eingeladen. Im Digitalen Salon suchen wir Antworten auf die Fragen der vernetzten Gegenwart. Das Kooperationsprojekt von DRadio Wissen und dem Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft (HIIG) lädt Sie ein, sich an dieser Suche zu beteiligen. Im Anschluss an den Talk erwarten wir Sie zu guten Gesprächen bei Wein, Brezen und DJ-Musik. Es diskutieren unter anderem:

  • Nadin Heinich, Architektin, Mitgründerin Plan A und gemeinsam mit der Akademie der Künste Berlin Herausgeberin des Buchs Digital Utopia
  • Prof. Jörg Müller, Gastprofessor an der Universität der Künste, Associate Researcher des HIIG und MItarbeiter der T-Labs (Deutsche Telekom)
  • Frank Rieger, Sprecher des Chaos Computer Clubs
  • Andreas Leo, car2go / Daimler

Moderation Marlis Schaum, DRadio Wissen. Die Ausstrahlung erfolgt als NETZ.REPORTER XL im Online Talk auf DRadio Wissen am 29.09.2012 ab 11.05 Uhr. [ylwm_vimeo]50390712[/ylwm_vimeo]   [ylwm_vimeo]50390713[/ylwm_vimeo]

Dieser Beitrag spiegelt die Meinung der Autorinnen und Autoren und weder notwendigerweise noch ausschließlich die Meinung des Institutes wider. Für mehr Informationen zu den Inhalten dieser Beiträge und den assoziierten Forschungsprojekten kontaktieren Sie bitte info@hiig.de

Martin Pleiss

Bleiben Sie in Kontakt

und melden Sie sich für unseren monatlichen Newsletter mit den neusten Blogartikeln an.

JOURNALS DES HIIG

Zukünftige Veranstaltungen

Weitere Artikel

Internet in Danger | HIIG

Digitale Dekade: Die Zukunft des Internets steht auf dem Spiel

To ensure the Internet survives the next decade, we need to start asking the right questions, argue HIIG’s Matthias C. Kettemann, Wolfgang Kleinwächter and Max Senges.  It’s not only personal…

Kid expressing itself

TikTok: Ein Kaleidoskop an Bildern, Daten und rechtlichen Fragen

Ermöglichen Social Media Plattformen Menschen, sich über Grenzen hinweg zu verbinden, oder sind sie die Wächter digitaler Kommunikationsräume, in denen ihre Nutzer strenge, inhaltsbezogene Regeln einhalten müssen? Das jüngste Beispiel…

AI in SMEs | HIIG

KI im Mittelstand – Status Quo und Herausforderungen

„KI ist eine Grundlagentechnologie, die Maschinen verschiedenste neue Fähigkeiten gibt, die ganze Markthypothesen infrage stellen”, sagt Alexander Waldmann im Interview mit Miriam Wolf. Dieser Blogpost stellt den Auftakt der Beitragsserie…

Hinterlassen Sie einen Kommentar