Zum Inhalt springen

DIGITAL SOCIETY BLOG

Wissen über unsere vernetzte Welt

DIGITAL SOCIETY BLOG

Wissen über unsere vernetzte Welt

Digitaler Salon auf DRadio Wissen

24 August 2012


Das HIIG kommt ins Radio! Im Digitalen Salon (pdf Flyer) suchen wir Antworten auf die Fragen der vernetzten Gegenwart. Das Kooperationsprojekt von DRadio Wissen und dem Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft (HIIG) lädt Sie ein, sich an dieser Suche zu beteiligen.

Am nächsten Freitag, den 31.08. diskutieren wir zum ersten Mal um 18:30 Uhr am Berliner Bebel Platz 1 / Ecke Unter den Linden über “Masse und Macht im digitalen Zeitalter”:

Welche Relevanz haben Schwärme, Communities und Shitstorms? Sind eDemocracy und eParticipation tatsächlich die Neuerfindung der Demokratie? Und ist Crowdcontrol mehr als nur ein temporäres Netzphänomen über das Verteidigungsminister stürzen oder Parlamentarier ihre Doktortitel verlieren?

Es diskutieren:

  • Anke Domscheit-Berg, langjährgige Managerin bei Microsoft und heute Netzaktivistin mit den Schwerpunkten Open Data und Open Government
  • Prof. Wolfgang Schulz, Gründungsdirektor des HIIG und Direktoriumsmitglied des Hans-Bredow-Institut in Hamburg
  • Martin Heidingsfelder, Internetunternehmer und Gründer der Plagiatsjägerplattform Vroni-Plag
  • Stefan Groß-Selbeck, Vorstandsvorsitzender der XING AG

Moderation Vera Linß, DRadio Wissen

Die Veranstaltung ist öffentlich und wir würden uns freuen, Sie als Gast im Digitalen Salon begrüßen zu dürfen. Im Anschluss an den Talk erwarten wir Sie außerdem zu guten und gemütlichen Gesprächen bei Wein, Brezeln und DJ-Musik.

Natürlich kann man die Sendung zur gegebenen Zeit auch per Livestream von DRadio Wissen verfolgen, und zwar unter: http://www.dradio.de/aodflash/player.php?station=4&stream=4

Dieser Beitrag spiegelt die Meinung der Autorinnen und Autoren und weder notwendigerweise noch ausschließlich die Meinung des Institutes wider. Für mehr Informationen zu den Inhalten dieser Beiträge und den assoziierten Forschungsprojekten kontaktieren Sie bitte info@hiig.de

Weitere Artikel

Auftakt-Match: Der Wettstreit um Inklusion in algorithmischen Systemen

Wie kann die zunehmende Automatisierung von Infrastrukturen inklusiver und nachhaltiger gestaltet und mit den Menschenrechten in Einklang gebracht werden?

Trumps eigene Plattform? Zwei Szenarien und ihre rechtlichen Implikationen

Sollte es privaten Akteuren überlassen bleiben, ob sie den US-Präsidenten aus der digitalen Öffentlichkeit verbannen oder nicht? Die meisten haben wahrscheinlich eine klare Meinung zu diesen Fragen, aber tatsächlich sind...

Freie Technologien für die ganze Welt – warum Open-Source-Hardware von öffentlichem Interesse ist

Open source hardware (OSH) is an essential approach to public interest technology, not unlike well-maintained infrastructure. While OSH is a field with a range of challenges, we see tremendous potential...