Impulsgeber für die Digitale Gesellschaft

Gesellschaft und Innovation sind untrennbar miteinander verwoben.
Um Veränderungen zu gestalten, müssen wir sie verstehen.

Experimentierraum für digitale Punks

Ein Zuhause für Forschende, die disziplinäre Grenzen überwinden, bestehende Normen
und Diskurse aufbrechen – um die Tiefen der digitalen Transformation zu erforschen.

Die digitale Gesellschaft verstehen

Die digitale Transformation betrifft alle Lebensbereiche. Mit unserer Forschung am HIIG
analysieren wir diese Veränderungen und gehen Diskursen auf den Grund.

Inkubator für digitale Forschungsnetzwerker

Lust Teil des Spielfelds für digitale Punks zu werden? HIIG bietet jungen ForscherInnen
eine Platform für ihre Interessen und stärkt ihr internationale Vernetzung.

Exploring digital spheres

Die Erforschung des Digitalen

Das HIIG ist auf einer Forschungsreise: Wir wollen die digitale Gesellschaft verstehen.
Alle verlangen interdisziplinäre Forschung. So arbeiten wir von Anfang an.

European Perspective

Europäische Perspektive auf globale Themen

In Zeiten rapider Transformationen brauchen wir globale Erklärungen.
Wir schauen dafür durch die europäische Brille.

Hub for internet research

Wir vernetzen Internet-Forschung

Wir sind die digitalen Brückenbauer zwischen Netz und Gesellschaft. Digitalisierung zu erforschen
bedeutet für uns Akteure aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft einzubeziehen.

NACHRICHTEN VOM INSTITUT

Neuer HIIG Podcast

Exploring digital spheres

Kommen Sie mit auf eine Reise in digitale Welten: HIIG-Direktor Björn Scheuermann erzählt von seiner Forschung als...

NoC-Konferenz in Haifa

Künstliche Intelligenz aus europäischer Perspektive

NachwuchsforscherInnen stellen ihre Ergebnisse zu rechtlichen und ethischen Auswirkungen von KI auf einer interdisziplinären Konferenz vor.

Neue Publikation

KI in der öffentlichen Verwaltung

Künstliche Intelligenz: HIIG-Forscher Christian Djeffal gibt in einer NEGZ-Kurzstudie sieben zukunftsweisende Empfehlungen.

AKTUELLE HIIG BLOGARTIKEL

Eine afrikanische Perspektive auf künstliche Intelligenz

Während alle Augen auf westliche Industrienationen gerichtet sind, sorgt sich der nigerianische Menschenrechtsanwalt Olumide Babalola um die KI-Regulierung innerhalb Afrikas. Er befürchtet, dass einige Länder die repressiven Gesetzgebungen ihrer Nachbarn...

Mehr Energie für die Energie

Was, wenn der gesamte Fortschritt der Gesellschaft vom zukünftigen Energiesystem abhängt? Zumindest argumentieren so Vordenker wie Jeremy...

Der Wettlauf der Staaten um künstliche Intelligenz

Kaum ein Schlagwort beflügelt die Phantasie der Technikbranche so sehr wie „künstliche Intelligenz“ (KI). Aber nicht nur...

THEMEN IM FOKUS

KI: Politische Akteure zwischen Vision und Regulierung

Nicht nur Tech-Giganten im Silicon Valley beeinflussen die Entwicklung künstlicher Intelligenz (KI): Auch supranationale politische Institutionen, Staaten und Parteien sind aktive Lenker und Regulierer. Sie setzen rechtliche Standards, formulieren Zukunftsstrategien, loten Potentiale und Gefahren aus, fördern und sanktionieren oder nehmen selbst kontroverse Standpunkte ein. Wie verorten sich politische Akteure in der KI-Debatte zwischen wirtschaftlichem Interesse, ethischen Kontroversen und dem Gemeinwohl? Wo unterscheiden sich ihre Strategien? Ist die Politik hier eher Treiber oder Getriebener?

Entdecke alle 7 Artikel

UNSERE EVENTS

AUSGEWÄHLTE FORSCHUNGSPROJEKTE

Gesellschaft und Kultur · Wissenschaft und Bildung

DREAM (Digital Research Mining)

Gemeinsam digital
Entrepreneurship und Innovation · Gesellschaft und Kultur

Gemeinsam Digital – SME 4.0

Entrepreneurship und Innovation · Wissenschaft und Bildung

Entrepreneurship Research Lab

AUSGEWÄHLTE FORSCHUNGSPROJEKTE

Der Dritte Engagementbericht

Der dritte Engagementbericht ist ein Bericht zu bürgerschaftlichem Engagement mit dem Schwerpunkt “Zukunft Zivilgesellschaft: Junges Engagement im digitalen Zeitalter.” Die Bundesregierung ist durch einen Beschluss des Deutschen Bundestages vom 19. März 2009 aufgefordert, in jeder Legislaturperiode einen wissenschaftlichen Bericht zur Entwicklung des bürgerschaftlichen Engagements vorzulegen. Diese Engagementberichte werden von einer unabhängigen Kommission im Auftrag des…

Mehr Lesen

Digitale Innovation im Mittelstand

Die Digitalisierung eröffnet insbesondere für den deutschen Mittelstand neue Chancen und Wachstumspotenziale. Doch welche genauen Aktivitäten und Strategien werden in puncto digitale Innovationen von Mittelständlern verfolgt? Was für unterschiedliche Herangehensweisen gibt es und wie sehen konkrete Erfolgsbeispiele aus? Um diese und weitere Fragen zu beantworten, werden im Rahmen der Studie “Digitale Innovation im Mittelstand” verschiedene…

Mehr Lesen

Abstimmung und Umfragen durch digitale Identität und Losverfahren

Seit einigen Jahren nehmen viele Menschen eine immer breiter werdende Kluft zwischen Zivilgesellschaft und Regierungsorganisationen in der Europäischen Union wahr. Wir sind der Ansicht, dass moderne Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) diese überbrücken können und somit den EU-BürgerInnen mehr Mitspracherecht in der Politik ermöglichen. Mithilfe dieser Instrumente soll der immer stärker werdenden Politikverdrossenheit etwas entgegengesetzt und…

Mehr Lesen

Die Zukunft der Telemedizin: Wissen, Politik, Regulierung

Digitale Gesundheitskarte, elektronische Patientenakte, medizinische Telematik-Infrastruktur – so lauten die Themen, die in Deutschland im Zusammenhang mit der Digitalisierung des Gesundheitswesens oft diskutiert werden. Auch auf EU-Ebene wird in den elektronischen Gesundheitsdiensten (eHealth) eine große Chance gesehen. So verspricht sich die Europäische Kommission etwa eine Verbesserung der Gesundheit der Bevölkerung durch die Bereitstellung lebenswichtiger Informationen,…

Mehr Lesen

DREAM (Digital Research Mining)

Im Rahmen des Projekts DREAM wird eine App entwickelt, welche bei der Recherche von frei verfügbaren wissenschaftlichen Inhalten unterstützt und passende neue Inhalte vorschlägt. Sie richtet sich primär an Forscher und Studierende, die wissenschaftliche Inhalte suchen, produzieren, oder sich stärker in ihrem Arbeitsumfeld vernetzen wollen. Leicht verständliche von Autoren bereitgestellte Teaser erlauben es auch wissenschaftlich…

Mehr Lesen

Konkurrent und Komplementär – Das Verhältnis betrieblicher Mitbestimmung und neuer Partizipationsplattformen

Vor dem Hintergrund der Digitalisierung führen zahlreiche Unternehmen digitale Plattformen ein, welche die Beschäftigtenpartizipation im Allgemeinen und die institutionalisierte Mitbestimmung stärken sowie eine Kultur der Teilhabe ermöglichen sollen (sog. Enterprise Social Software). Wir fragen in unserem Forschungsprojekt daher, wie sich Strukturen und Prozesse der betrieblich verfassten Mitbestimmung angesichts des zunehmenden Einsatzes von digitalen Unternehmens-Plattformen für…

Mehr Lesen

Ausgewählte Videos und Podcasts

REDENREIHE: DIGITALE GESELLSCHAFT

Die Politik der digitalen Infrastruktur

Wolfgang Schulz

Social Media: Regulierung von Hate Speech

Theresa Züger

Netzdialoge: Philosophie des Digitalen

HIIG Podcast

OFFENEN STELLEN

Finden Sie eine passende Ausschreibung und werden Sie Teil der HIIG-Familie

STIFTUNG INTERNET UND GESELLSCHAFT

 Fördern Sie erstklassige Forschung zu Internet und Gesellschaft

NETWORK OF CENTERS

Um uns mit Internetforschenden zu verbinden, hat das HIIG ein Netzwerk gegründet

WAS SAGT DAS HIIG ZU ...

Finden Sie heraus, was die HIIG Forschenden zu diesen öffentlichen Diskursen zu sagen haben