Engin Bozdag ist Doktorand an der TU Delft in den Niederlanden. Seine Forschung konzentriert sich auf Viewpoint Diversity in sozialen Medien und die daraus resultierenden Effekte für Demokratie und Gesellschaft. Engin verfasste sein eigenes Forschungsvorhaben und wurde dafür von der Netherlands Organisation for Scientific Research ausgezeichnet. Seine Forschung kombiniert Methoden der politischen Philosophie mit Kommunikations- und Social Media Analysen. Die Ergebnisse seiner interdisziplinären Studien wurden in führenden holländischen Zeitungen, auf zahlreichen wissenschaftlichen Konferenzen sowie in renommierten wissenschaftlichen Zeitschriften veröffentlicht.

Engin schloss sowohl seinen MSc als auch seinen BSc in Computer Science mit der Spezialisierung auf web-basierte Anwendungen in Delft ab. Bevor er als Doktorand an die TU Delft wechselte, arbeitete er als Search Quality Associate bei Google. Von Juni bis August 2014 forscht er als Fellow am HIIG.