IPR_Preview
Angeschlossen an das Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft und dessen Forschungsgebiet Internet Policy and Governance, entwickelt sich das Internet Policy Review (IPR) – ein News- und Analyseservice, der Internetregulierung in Europa in den Blick nimmt. Die Artikel werden unter policyreview.info veröffentlicht. Ergänzende Nachrichten und weiterführende Diskussionen sind über den IPR Twitter-Account |a|PolicyR verfügbar.

Schwerpunkt des IPR

Das Internet Policy Review geht Neuerungen im Bereich der Regulierung sowie Entwicklungen bezüglich der öffentlichen Ordnung nach, die voraussichtlich großen Einfluss auf gesellschaftliche Zusammenhänge in Europa haben werden. Die Hauptplattform des Dienstes sowie die dazugehörigen Kommunikationskanäle sollen Forschern, Vertretern der Zivilgesellschaft, Unternehmern, den Medien sowie politischen Entscheidungsträgern als maßgebliche Ressource in Bezug auf Internet Governance dienen. Ziel des IPR ist es, aktuelle netzpolitische Debatten durch die Bereitstellung von Ressourcen und Forschungsergebnissen mit fundiertem Wissen zu bereichern. Kurz gesagt, besteht die Expertise des IPR in einer stichhaltigen und unabhängigen Analyse der Entwicklungen im Bereich der inter-europäischen Online-Regulierung.

Beitragschreiber

Das IPR – welches von einem kleinen Redaktionsteam sowie einer Gruppe von Autoren (siehe „Team“ beim IPR) umgesetzt wird – ist zwischen journalistischem Beitrag und wissenschaftlicher Publikation verortet. Aktuell werden sowohl Autoren gesucht, die eine Reihe von Artikeln zu einem bestimmten netzpolitischen Themenzusammenhang beisteuern möchten, als auch Gast-Autoren. Für das IPR besteht Bedarf an analytischen Artikeln, die entweder auf Forschungsergebnissen beruhen oder sich inhaltlich auf aktuelle Forschungsfragen beziehen. Willkommen sind Beiträge aus den Bereichen der Wissenschaft, Zivilgesellschaft, Privatwirtschaft sowie der öffentlichen Unternehmen. Bitte kontaktieren Sie das IPR entweder direkt (siehe ‚Kontakt‚ beim IPR) oder wenden Sie sich an Frederic Dubois.

Ein Gedanke zu “Internet Policy Review

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.