Forschung am HIIG

Das Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft (HIIG) wird die theoretischen und die empirischen Grundlagen für die Forschung im Bereich Internet und Gesellschaft vertiefen, um so zu einem besseren Verständnis der digitalen Gesellschaft beizutragen. Wir werden uns dabei vor allem mit den weitreichenden gesellschaftlichen Veränderungen der Digitalisierung im Spannungsfeld von Governance und Innovation befassen.

 

Innovation Governance

 

Innovation und Governance können sich gegenseitig stimulieren oder sogar erst ermöglichen, aber auch einschränken und hemmen. Diese Wechselbeziehungen sind variantenreich und strukturbildend; sie werden praktisch in allen gesellschaftlichen Bereichen und wirtschaftlichen Sektoren wirksam: in Staat und Verwaltung, Unternehmen und Märkten wie auch in verschiedenen zivilgesellschaftlichen Gruppen, auf der lokalen bis hin zur globalen Ebene.

Ausgehend von diesem Spannungsfeld, hat das HIIG drei Forschungsprogramme entwickelt, welche die mittelfristigen Forschungsaktivitäten des HIIG leiten. Weitere Forschungsgruppen und -projekte ergänzen und stärken die programmorientierte Forschung. Die Ergebnisse werden durch transferorientierte Projekte und Veranstaltungen komplementiert.

 

Forschungsstruktur

HIIG Forschung Organigramm

Forschungsprogramme

Die Entwicklung der digitalen Gesellschaft:

Konzepte, Diskurse, Strukturen

 discourse icon

 

Daten, Akteure, Infrastrukturen:

Governance datengetriebener Innovation und Cybersicherheit

 

Lernen, Wissen, Innovation:

Wandel der Wissensproduktion, -organisation und -vermittlung durch digitale Innovationen

 brain ai icon

 

Aktuelle Forschungsgruppen und Projekte

Alle
  • Alle
  • Entrepreneurship
  • Governance
  • Innovation
  • Leben
  • Medien
  • Recht
  • Wissen
Img_homepage

Wahlkompass Digitales

Digitalpolitik ist zentrales Thema des Bundestagswahlkampfs 2017. Mehr denn je steht diese Wahl im Zeichen des digitalen Wandels: Wie können Daten sinnvoll und gerecht genutzt werden? Auf welche Art sollen wir auf Populismus und Social Bots reagieren? Wie können wir uns vor Cyberangriffen effektiv schützen? Auf der Jagd nach Wählerstimmen müssen sich die politischen Parteien…

board-730795_1280 (1)

Völkerrecht des Netzes

Die rasche Entwicklung des Internets und die fortschreitende Digitalisierung des Alltags weltweit werfen neue Rechtsfragen auf: Welches (staatliche?) Recht ist auf den jeweiligen Lebenssachverhalt anwendbar?

copyright1-550x311

Urheberrecht für transnationale kreative Nutzungen

Internet und Digitalisierung ermöglichen es, urheberrechtlich geschützte Inhalte grenzüberschreitend in zuvor ungeahntem Maße zugänglich zu machen und zu nutzen.

Skyscrapers and Wifi signals

Privacy by design in smart cities

Wie konstruiert und erbaut man zukünftige Smart Cities und behält gleichzeitig die persönliche Privatsphäre und Sicherheit im Blick, wenn immer mehr Bewegungen und menschliche Reaktionen mittels öffentlich zugänglichem WiFi und modernen Kamerasystemen aufgenommen und verarbeitet werden können? Wie entwickelt man die richtige Infrastruktur dieser Smart Cities? Und, höchst relevant für jedes Unternehmen, wie erhöht man das…

science

Opening Science

Es scheint, als ginge mit der Digitalisierung der Wissenschaft auch eine Revision etablierter Forschungspraktiken und eine Öffnung des Wissenschaftsprozesses einher

Knowledge-sharing

Open!

Die Bedeutung von Open Source Innovation für das Unternehmen der Zukunft Open Source Innovation (OSI) ist ein wichtiges Thema für das moderne Unternehmen. Digitale Innovationen führen in fast allen Märkten zu verkürzten Entwicklungszyklen. Kunden zeigen ein zunehmendes Interesse an individualisierten und individualisierbaren Produkten; d.h. Kunden und Nutzer werden zunehmend mehr in Produktions- und Wertschöpfungsprozesse mit…

Foto1

Nutzerinnovationen für Smart Energy

Immer öfter setzen sich Menschen aktiv mit dem eigenen Verbrauch und zunehmend mit der eigenen Generierung von Energie auseinander, finden neue Lösungen und treten häufig mit anderen Interessierten in Kontakt. In unserem Forschungsprojekt betrachten wir kollaborative Strukturen, in denen sich Nutzer zur Lösung von Problemen bei der Energiewende zusammentun. Der Grad der Partizipation von diesen…

Meinungsfreiheit im quasi-öffentlichen Raum

Meinungsfreiheit in Quasi-öffentlichen Räumen

Die im Netz entstehenden Öffentlichkeiten stützen sich in erster Linie auf Infrastrukturen oder Plattformen, die von privaten Unternehmen bereitgestellt werden. Die bisherige Forschung hat gezeigt, dass Online-Plattformen die Ausübung von Meinungsfreiheit nicht nur erleichtern, sondern in bestimmten Kontexten auch beschränken können.

daria-shevtsova-kokos

Konkurrent und Komplementär – Das Verhältnis betrieblicher Mitbestimmung und neuer Partizipationsplattformen

Vor dem Hintergrund der Digitalisierung führen zahlreiche Unternehmen digitale Plattformen ein, welche die Beschäftigtenpartizipation im Allgemeinen und die institutionalisierte Mitbestimmung stärken sowie eine Kultur der Teilhabe ermöglichen sollen (sog. Enterprise Social Software). Wir fragen in unserem Forschungsprojekt daher, wie sich Strukturen und Prozesse der betrieblich verfassten Mitbestimmung angesichts des zunehmenden Einsatzes von digitalen Unternehmens-Plattformen für…

Internet Policy Review IPR

Internet Policy Review

Der Internet Policy Review ist ein Nachrichten- und Analysedienst des Humboldt Instituts für Internet und Gesellschaft. Die Online-Publikation verfolgt Entwicklungen in der Regulierung des Internets, sowie Änderungen in Netz-Richtlinien, die voraussichtlich dauerhafte Auswirkungen auf die Europäische Gesellschaft haben werden.

Goodcoin

Goodcoin – Verlässlicher Datenschutz für Bonus- und Zahlungssysteme

Die Verarbeitung von Kundendaten spielt sowohl im traditionellen Handel
als auch im eCommerce eine bedeutende Rolle.

Überwachung

Global Privacy Governance

Privacy- und Datenschutzdebatten im Internet spiegeln die Herausforderungen wider, die sich aus wachsenden Netzwerken, neuen Formen der Datenerhebung, -sammlung und -analyse bei konfligierenden kulturellen Werten ergeben.

Gemeinsam digital

Gemeinsam Digital – Mittelstand 4.0

Der deutsche Mittelstand wird meist als das “Rückgrat der deutschen Wirtschaft” bezeichnet und ihm wird eine hohen Innovationskraft zugeschrieben. Im Gegensatz dazu ist “Digitalisierung” in vielen mittelständischen Unternehmen zwar ein relevantes, doch kaum umgesetztes Thema: So bestätigen zwar 94% der deutschen kleinen und mittleren Unternehmen (KMU), dass die Digitalisierung ihre Geschäfts- und Arbeitsprozesse beeinflusst, doch…

DeathtoStock_Meticulous-09

Forschungsgruppe: Innovation und Entrepreneurship

Das Team Innovation und Entrepreneurship ist eine transdisziplinäre ForscherInnengruppe des Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft (HIIG).

Empirical Copyright Research

Empirische Urheberrechtsforschung

Die Urheberrechtsdebatte wurde bisher überwiegend aus juristisch-normativer Perspektive geführt.

banner-blau (1) Cropped

DREAM (Digital Research Mining)

  Im Rahmen des Projekts DREAM wird eine App entwickelt, welche bei der Recherche von frei verfügbaren wissenschaftlichen Inhalten unterstützt und passende neue Inhalte vorschlägt. Sie richtet sich primär an Forscher und Studierende, die wissenschaftliche Inhalte suchen, produzieren, oder sich stärker in ihrem Arbeitsumfeld vernetzen wollen. Leicht verständliche von Autoren bereitgestellte Teaser erlauben es auch…

telemedicine

Die Zukunft der Telemedizin: Wissen, Politik, Regulierung

Digitale Gesundheitskarte, elektronische Patientenakte, medizinische Telematik-Infrastruktur – so lauten die Themen, die in Deutschland im Zusammenhang mit der Digitalisierung des Gesundheitswesens oft diskutiert werden. Auch auf EU-Ebene wird in den elektronischen Gesundheitsdiensten (eHealth) eine große Chance gesehen. So verspricht sich die Europäische Kommission etwa eine Verbesserung der Gesundheit der Bevölkerung durch die Bereitstellung lebenswichtiger Informationen,…

digitale öffentliche verwaltung

Die digitale öffentliche Verwaltung

Die Auswirkungen des Internets auf öffentliche Verwaltungen und staatliche Institutionen im Allgemeinen werden zu Zeit intensiv unter dem Stichwort e-government diskutiert.

20445410340_e6164bdad8_k

Cybersecurity

Kritische Infrastrukturen sind zunehmend vernetzt und auch die Zahl der Sensoren und alltäglichen Objekte im Internet der Dinge steigt stetig. Da zudem das Konzept Bring-Your-Own-Device sich verbreitet, ist die Sicherheit von Geräten und Netzwerken von essentieller Bedeutung.  Das Cybersecurity-Projekt hat sich zum Ziel gesetzt, dieses komplexe Thema interdisziplinär und mit einem internationalen Fokus zu untersuchen,…

bigdata-nudging

Big Data & Nudging – Regulierung durch Big Data und Verhaltenswissenschaften

  Seit einigen Jahren rücken die möglichen Schnittpunkte, an denen “Big Data” und “Nudging” (sowie verwandte Instrumente) ineinandergreifen können, vermehrt in das Blickfeld verschiedener wissenschaftlicher Disziplinen. Dabei gilt die Aufmerksamkeit v. a. der Möglichkeit, Instrumente der Verhaltensbeeinflussung mittels automatisierter Datenauswertung dynamisch auf bestimmte Personengruppen bzw. Individuen abzustimmen. Das interdisziplinäre Forschungsprojekt Big Data & Nudging bringt…

Abgeschlossene Forschungsgruppen und Projekte

Alle
  • Alle
  • Entrepreneurship
  • Governance
  • Innovation
  • Leben
  • Medien
  • Recht
  • Wissen
Networks of Outrage

Networks of Outrage

Im letzten Jahrzehnt wurden in Europa zahlreiche Bewegungen am rechten Ende des politischen Spektrums gegründet.

KORSE

KORSE @ HIIG – Internet und zivile Sicherheit in Europa

Das Recht der zivilen Sicherheit in Europa steht mit Blick auf den virtuellen Raum vor grundsätzlichen Herausforderungen. Es ist heute kaum noch ein Lebensbereich ohne digitale Dimension vorstellbar.

network-782707_1280

Internet der Dinge: Entrepreneurship & eGovernment

Vom Internet der Computer zum Internet der Dinge Das Internet der Dinge bezeichnet die Vision selbstständiger Systeme, die computergestützt Daten erheben und verarbeiten, miteinander kommunizieren und Entscheidungen treffen. Anders als beim “Internet der Computer” sind Rechner in ihre Umwelt integriert und nicht von menschlichen Eingaben abhängig. Diese Systeme können also ihre Umwelt durch Sensoren selbst…

HIIG_LangeNacht_Voelzke-2157klein

Innovation und Imitation in der Gamesbranche

Diese Studie untersuchte das Spannungsverhältnis von Imitation und Innovation in der Spielebranche. Ausgangspunkt war die Beobachtung, dass dieser Sektor von enorm hoher Innovationskraft und ebenso hoher Imitation geprägt ist. Aus urheberrechtlicher Sicht verwundert das: Warum entsteht so viel Neues, wenn die Nachahmung nicht geahndet wird? Denn das Schützen von Spielideen ist kaum möglich. In einer…

CC0

How to collaborate with startups?

Im Zuge der Digitalisierung setzen immer mehr etablierte Unternehmen auf eine Zusammenarbeit mit Startups. Es existieren verschiedene Möglichkeiten einer Kooperation wie zum Beispiel Acceleratoren und Inkubatoren, Startup Programme oder andere Formen von Partnerschaften. Die Realität zeigt jedoch, dass sich lediglich 30% der etablierten Unternehmen als „erfahren“ im Umgang mit Startups bezeichnen.1 In gleicher Weise bewerteten…

GloKo-VerwaisteWerke

Digitaler ziviler Ungehorsam

Ziviler Ungehorsam ist als politisches Phänomen im Wandel begriffen. Sowohl die Globalisierung als auch die Digitalisierung der heutigen Lebenswelt ermöglichen und erfordern neue Erscheinungsformen von zivilem Ungehorsam

AV Prozesskette

»dwerft«

Im März 2014 startete in Babelsberg ein dreijähriges Forschungsprojekt zu neuen Technologien für digitales Bewegtbild: die »dwerft«.