Datum/Zeit 26.03.2014 - 27.03.2014 | 8:30 - 17:10

Location Empire Riverside Hotel, Hamburg, Bernhard-Nocht-Straße 97, 20359 Hamburg

Kategorie

science20_conference_banner_2

Vom 26. bis 27. März 2014 öffnen sich zum ersten Mal die Pforten der International Science 2.0 Conference. Als Mitglied des Leibniz-Forschungsverband Science 2.0 ist das Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft durch die Doktoranden Benedikt Fecher und Kaja Scheliga, die beide einen Vortrag halten, bei der Konferenz vertreten. Die International Science 2.0 Conference bietet Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus zahlreichen Disziplinen, wie Sozialwissenschaften, Geisteswissenschaften, Biowissenschaften, Medienwissenschaft und Kommunikationswissenschaft, die Möglichkeit gemeinsam mit Praktikern aus wissenschaftlichen Bibliotheken den folgenden Fragen nachzugehen: Wie verändert das Internet den Arbeitsalltag von Forschenden? Welche Folgen hat verändertes Forschungs- und Publikationsverhalten für wissenschaftliche Infrastrukturen?

Folgende international renommierte Vortragende werden zum Thema Science 2.0 sprechen:

  • Jean-Claude Burgelman, European Commission, DG Research & Innovation, Head of Unit A.6: Science Policy, Foresight and Data
  • Prof. Dr. Michael Granitzer, Institut für Medieninformatik, Universität Passau, Deutschland
  • Prof. Dr. Denis Helic, Institut für Wissenstechnologien, Technische Universität Graz, Österreich
  • Rene König, Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse, Karlsruhe Institute of Technology, Deutschland
  • Prof. David Nicholas, CIBER Research Ltd., UK
  • Dr. Marco Pistore, Foundation Bruno Kessler, Trento, Italien
  • Celina Ramjoué, Head of Sector «Open Access to Scientific Publications and Data», European Commission
  • Dr. Urs Schoepflin, Max Planck Institut für Wissenschaftsgeschichte, Deutschland
  • Prof. Ralph Schröder, Oxford Internet Institute, University of Oxford, UK
  • Prof. Ursula Schulz, Hochschule der Angewandten Wissenschaften Hamburg, Deutschland
  • Prof. Paweł Szczęsny, Biowissenschaften, Universität Warschau, Polnische Akademie der Wissenschaften, Polen

Neben den Vorträgen werden in interaktiven Sessions Mitglieder aus dem Leibniz-Bibliotheksverbund Goportis und dem Leibniz-Forschungsverbund Science 2.0 ihre Forschungsergebnisse vorstellen und diskutieren.

Die Teilnahme an der Veranstaltung erfordert eine Registrierung