Datum/Zeit 12.11.2013 | 17:30 - 19:30

Location Freie Universität, Institut für Informatik, Takustr. 7, Hörsaal ZiB , Berlin-Dahlem

Kategorie

Intelligente Systeme und Robotik

Der Berliner Gesprächskreis fungiert als Plattform für Berliner Forscher im Bereich Internet und Gesellschaft. Das unregelmäßige Treffen versammelt interessierte Wissenschaftler mit dem Ziel, sie miteinander zu vernetzen, den interdisziplinären Austausch zu fördern und Kräfte zu bündeln.

Rückblick. Die 5. Berliner Gespräche am 12. November 2013 wurden eingeleitet vom diesmaligen Gastgeber Prof. Raúl Rojas, Leiter der Arbeitsgruppe Intelligente Systeme und Robotik am Institut für Informatik an der Freien Universität Berlin. Autos ohne Fahrer, neuartige Antriebstechnologien, weniger Emission – was derzeit noch nach Zukunftsmusik klingt, wird von Prof. Raúl Rojas im Rahmen des Forschungsprojekts Autonomos erforscht, dessen aktuellen Forschungsstand er zum Auftakt der Berliner Gespräche präsentierte.

Im Anschluss konnten die versammelten Wissenschaftler wie gewohnt auch eigene Projekte kurz vorstellen, mit Interessierten diskutieren oder sich mit möglichen Kooperationspartnern vernetzen. Folgende Projekte wurden vorgestellt:

Die 5. Berliner Gespräche wurden moderiert von Christian Katzenbach, Projektleiter im Bereich Internet Policy und Governance am Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft (HIIG).

Veranstalter

Organisiert wurde der Diskussionskreis diesmal vom Fachgebiet Intelligente Systeme und Robotik der Freien Universität Berlin und dem Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft (HIIG).

 Kontakt

Auf Nachfrage vermitlen wir den Kontakt zu den vorgestellten Forschungsprojekten und anwesenden Wissenschaftlern, um dem Netzwerkgedanken der Veranstaltung gerecht zu werden.

Anmeldung

Buchungen sind für diese Veranstaltung momentan nicht möglich.