Archive for März 2013

EU-Kommission veröffentlicht Experten-Bericht zum Internet of Things

von Uta Meier-Hahn Worauf muss Politik achten, wenn immer mehr Objekte mit dem Internet verbunden werden? Die Europäische Kommission veröffentlichte Ende Februar den Abschlussbericht der Expertengruppe zum Internet of Things. Das 2010 von der Kommission einberufene Beratungsgremium beschreibt darin, welche Szenarien die besondere Aufmerksamkeit des Gesetzgebers verlangen, wenn mehr und mehr physische Objekte mit dem Internet verbunden…

Weiterlesen

Digitaler Salon: Open Science

  Unter dem Titel „Digitaler Salon – Fragen zur vernetzten Gegenwart“ haben das Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft (HIIG) und die DRadio Wissen Netzreporter wieder zum Digitalen Salon eingeladen. Was? Eine öffentliche Talkrunde im HIIG, gesendet bei DRadio Wissens Netzreporter und hier erhältlich als Podcast (mp3). Thema? Open Science. Moderne Kommunikationsmittel eröffnen neue Wege des Publizierens…

Weiterlesen

Attention, please! – Ein Kommentar zum „Onlife Manifesto“ und der „Onlife Initiative“ der EU

von Theresa Züger Am 8. Februar lud die Europäische Kommission ein, das neuste Ergebnis der sogenannten “Onlife Initiative” zu diskutieren. Diese interdisziplinäre Gruppierung von Forschern, zu denen u.a. auch der Philosoph Luciano Floridi gehört, hat ein Manifest erarbeitet, das Onlife Manifesto. Die Kernfrage des Manifests lautet: “What does it mean to be human in an…

Weiterlesen

Das Internet und Open Innovation für kleine und mittelständische Unternehmen

von Stefan Stumpp Ein offener Innovationsprozess erfordert laut Europäischer Kommission neuartige Richtlinien und Denkweisen. Erforderlich sind u.a. ein unkomplizierter Zugang zu Kapital, ein wirksamer Schutz von Marken- bzw. Eigentumsrechten und die Förderung von Netzwerken und Kooperationen (detailliertere Informationen an dieser Stelle). Dieser soll Artikel beleuchten, welche Lösungen das Internet bei der Betrachtung dieser Anforderungen bieten…

Weiterlesen